Mai 27

[Rezension] Ich bin der Zorn

 

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51VTO%2BIsPQL._SX334_BO1,204,203,200_.jpg

Autor: Ethan Cross
Titel: Ich bin der Zorn
Reihe: Shepherd Reihe Bd. 4
Seitenzahl: 496 Seiten
Preis: 10,90 €
Erscheinungsdatum: 11.11.2016

Klappentext
Mein Zorn ist gewaltig. Er bringt den Tod. Auch dir.

In einer Strafanstalt in Arizona ereignet sich ein blutiger Amoklauf. Scheinbar wahllos erschießt ein Gefängniswärter mehrere Menschen. Zu seinem Motiv schweigt er. Das ruft Bundesermittler Marcus Williams auf den Plan. Rasch findet er heraus, dass der Wärter von einem psychopathischen Killer erpresst wurde, der sich selbst Judas nennt. Um die Identität des Judaskillers aufzudecken, tut Marcus sich erneut mit seinem Bruder Francis Ackerman junior zusammen, dem berüchtigtsten Serienkiller der Gegenwart: Marcus ermittelt außerhalb der Gefängnismauern, Ackerman junior undercover unter den Häftlingen. Was beide nicht ahnen: Der Judaskiller verfolgt weitaus größere Ziele als nur ein paar Morde.

Kritik
Das Cover gefällt mir sehr gut, die Vorderseite ist leicht angeraut und im insgesamten wirkt das Buch schon sehr spannend. In folgenden nun mein Leseeindruck.

Es handelt sich hier um den 4. Band der Shepherd Reihe, das Buch ist in Kapitel aufgebaut, diese lassen sich flüssig hintereindner weg lesen. Der Inhalt im insgesamten ist schlüssig von Anfang bis Ende. Auch ist der rote Faden vom Anfang bis Ende vorhanden.

Das Buch ist sehr spannend und unterhaltsam. Ich habe es mehr oder weniger in einem Rutsch durchgelesen, denn man muss einfach wissen wie es weitergeht. Die Spannungskurve steigt kontinuierlich an.

Die Charaktere sind sehr gut durchdacht und es gab selten so einen sympathischen Serienkiller wie Francis Ackermann. Auch finde ich das Thema was im Buch behandelt wird sehr interessant. Durchaus auch ein Szenario was so passieren könnte.

Zusammenfassend hat sich dieses Buch seine 5 Sterne reglich verdient und ich bin sehr gespannt wie es im Folgeband weitergeht

Fazit 
Das Buch erhält die vollen 5 Sterne, der Autor knüpft nahtlos am Erfolg seiner anderen Bücher an.

Mai 27

[Zusammenfassung] Romancewoche Tag 5

Hallo alle zusammen,
da ist nun auch schon der fünfte tag der Romancewoche vorbei, die Zeit vergeht aber wirklich schnell. Aber hier nun zum Nachlesen und Stöbern die Zusammenfassung.

Viel Spaß mit den Beiträgen.

Liebe Grüße
Booklovers

Einfürungsvideo Jo Berger:

https://www.youtube.com/watch?v=-h2o0lgB_bk&feature=youtu.be

Buchvorstellung:
Emma S. Rose:
Phoebe: http://www.pm-thinks.com/buchvorstellung-couture-wenn-lieb…/
Luna: https://bookstheessenceoflife.wordpress.com/…/buchvorstell…/

Poppy J. Anderson: (Lesungsvideos bei Yvonne)
Yvonne: http://yviskleinewunderwelt.blogspot.de/…/romancewoche-2017…
Ena: http://www.tintentick.de/…/romancewoche-verruckt-nach-einem…

Autoreninterview:
Martina Gercke:
Sabrina: http://buchdompteurin.de/romancewoche-2017/
Kerstin: https://kerstinbuecherstube.blogspot.de/…/interview-mit-mar…
Martina: https://leserattenhoehle.blogspot.de/…/interview-mit-martin…

Chris Lind:
Manuela: http://manusbibliothek.blogspot.de/…/autoreninterview-mit-c…
Isabel: http://manusbibliothek.blogspot.de/…/autoreninterview-mit-c…

Virginia Fox:
Alexandra: http://richteronweb.de/?p=8674
Diana: http://abendsternchen.blogspot.de/…/romancewoche-autorenint…
Nina: http://blog-a-holic.de/…/romancewoche-autoreninterview-mit…/

Protainterviews:
Kim Leopold:
Julia: http://www.geile-zeile.de/…/romancewoche-interview-mit-den…/
Phoebe: http://www.pm-thinks.com/protagonisteninterview-liliennaec…/

Emma Wagner:
Teil 1 Ricky: http://tasty-books.de/protagonisteninterview-du-fuer-immer…/
Teil 2: Sara: http://tastenklecks.blogspot.de/…/protagonisteninterview-mi…
Teil 3: Marion: https://valaraucos-buchstabenmeer.com/…/protagonisten-inte…/

Aurelia zeigt uns das neuste Klaschblatt:
https://issuu.com/hippomonte-publ…/…/woman_today_-_auflage_1

Livelesungen:
Mela Wagner:https://www.youtube.com/watch?v=HP_96RsY5-s&feature=youtu.be
Martina Gercke:https://www.youtube.com/watch?v=_DAivjotGR0&feature=youtu.be
Video Poppy J. Anderson:https://www.youtube.com/watch?v=dojocGYUgeI&feature=youtu.be

Mai 26

[Rezension] Die Chroniken der Alaburg

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51VfRtpPDVL._SX326_BO1,204,203,200_.jpg

Autor: Greg Walters
Titel: Die Chroniken der Alaburg
Reihe: Farbseher Saga Bd. 3
Seitenzahl: 426 Seiten
Preis: 12,99 €
Erscheinungsdatum: 21.04.2017

Klappentext
Leiks drittes Semester an der Alaburg beginnt und alles ändert sich. Die Universitätsdirektorin Tejal verschwindet urplötzlich und der von Leik verabscheute Magiemagister Jehal wird ihr Nachfolger. Sein orkischer Freund Ulyer erkrankt schwer und von Leiks geliebter Drena gibt es weiterhin keine Spur. Nur eins ist gewiss: Die dunkle Zauberin ist immer noch auf der Suche nach Leik und verfolgt ihn gnadenlos. Dazu ist sie sogar bereit, die vier Völker gegeneinander auszuspielen …

Kritik
Das Cover gefällt mir wieder sehr gut, es zeigt unsere Helden am hauptschauplatz am Ende des Buches. Mehr verrate ich euch dazu nicht.

Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr abwechslungsreich und auch die Spannungskurve steigt kontinuierlich nach oben an. Von Buch zu Buch wird es spannender und auch kann ich den vierten Band kaum abwarten.

Auch haben wir wieder den Kapitelaufbau im Buch. Es gibt einige sehr unerwartete Wendungen, die man hätte vielleicht ahnen können. Welche das sind wird natürlich nicht verraten.

Der Autor klärt einige offene Fragen und wirft aber genauso viele wieder auf. Es bleibt also weiter spannend und man darf abwarten wie es weitergeht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, das dieser Band noch eine Steigerung zu den anderen ist. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht mit Leiks Abenteuern.

Fazit
Das Buch erhält 5 Sterne, eine packende Fortsetzung mit einen klasse Showdown. Ich bin sehr gespannt auf den vierten Band.