September 27

[Rezension] Mörder

  • Autor: Veikko Barthel
  • Titel: Mörder: Fälle eines Strafverteidigers
  • Seitenzahl: 256 Seiten
  • Preis: 18,00€
  • Erscheinungsdatum: 04.03.2019
  • Verlag: Mosaik
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/310rTxHnrKL._SX310_BO1,204,203,200_.jpg

Klappentext

Wer in gut 40 Tötungsfällen vor Gericht verteidigt hat, weiß, was Männer dazu bringt, einem anderen Menschen das Leben zu nehmen. In seinem zweiten Buch »Mörder« zeigt Strafverteidiger Veikko Bartel die männliche Seite des Tötens und schildert die sechs spektakulärsten Fälle. Er erzählt mitreißend von den Hintergründen, den seelischen Untiefen und den biographischen Tragödien, die sich hinter den Taten verbergen. Einmal mehr stellt der Autor die Frage nach Gerechtigkeit und beweist mit jeder Geschichte: Kein Krimi ist so spannend wie die Realität.

Kritik

Das Buch wurde mir vom Bloggerportal als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Das Cover passt gut zum vorhergehenden Buch des Autors mit dem Titel Mörderinnen. Dieses Exemplar beleuchtet die männliche Sicht. Der Schreibstil ist flüssig und leicht verständlich. Es ist fesselnd und authentisch geschildert und man liest dieses Buch in einem Rutsch durch.

Der Autor gibt dem Leser Eindrücke in menschliche Abgrunde und beleuchtet die unterschiedlichsten Ursachen für die beschriebenden Taten.

Zusammenfassend ein spannendes Buch mit sehr abwechslungsreichen Fällen.

Fazit

Das Buch erhält 5 Sterne, fesselnd und abwechslungsreich zugleich. Eine klare Leseempfehlung.

September 23

[Rezension] Swingerwelt: Tagebuch einer offenen Ehe

  • Autor: Michelle und Jonas Bont
  • Titel: Swingerwelt: Tagebuch einer offenen Ehe
  • Seitenzahl: 178 Seiten
  • Preis: 12,90€
  • Erscheinungsdatum: 08.09.2019
  • Verlag: Blue Panther Books
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41A41LW2%2B5L.jpg

Kritik

Dieses Buch aus dem Hause des Blue Panther Books Verlag wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an den Verlag.

Das Buch überzeugt durch einen flüssigen Schreibstil und einer interessanten Story, diein Form eines Tagebuchs geschrieben ist. Berichtet wird abwechselnd von dein beiden Protagonisten Jonas und Michelle, die neue Erfahrungen sammeln möchten.

Dieser erotische Roman regt die Fantasie des Lesers an und es sind alle Spielarten der Liebe vertreten, sodass jeder gefallen an dem Buch finden kann.

Wenn man einmal angefangen hat zu lesen, hört man auch nicht mehr so schnell auf. Es ist prickend und der Leser wird mit den verschiedensten Emotionen der Protagonisten konfontiert.

Allerdings hebt sich manchmal ein sehr sachlicher Schreibstil hervor, denn es wird sehr genau beschrieben, also ist man manchmal von den Beschreibungen abgelenkt.

Fazit

Das Buch erhält trotz der ausführlichen Beschreibungen 4 Sterne, denn die Story ist abwechslungsreich und lässt sich ruck zuck weg lesen.

September 23

[Rezension] Ich will es unanständig

  • Autor: Tina Bernado
  • Titel: Ich will es unanständig
  • Seitenzahl: 207 Seiten
  • Preis: 12,90€ (Taschenbuch)
  • Erscheinungsdatum: 31.07.2019
  • Verlag: Blue Panther Books
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51r-EGu5m0L._SX300_BO1,204,203,200_.jpg

Kritik

Das Buch wurde mir vom Verlag zur Rezension zur Verfügung gestellt, vielen Dank an den Verlag. Im folgenden nun mein Leseeindruck.

Der Schreibstil ist flüssig lesbar und das Cover passt auch gut zum Inhalt. Es finden sich die unterschiedlichsten Geschichten im Buch, diese lassen sich unabhändig voneinander lesen. Außerdem wird das Kopfkino des Lesers angeregt.

Diese erotische Kurzgeschichtensammlung ist fesselnd und prickelnd und kann auch mal zwischendurch weg gelegt werden. Allerdings wenn man erstmal angefangen hat zu lesen, hört man so schnell auch nicht mehr auf.

Fazit

Das Buch erhält 5 Sterne, eine schöne abwechslungsreiche Sammlung zum Anregen der Fantasie.