Dezember 21

[Neuzugang] Die Stimme des Zorns

Hallo liebe Leser,

gestern ist das neue Buch von Ethan Cross erschienen und da ich ein sehr großer Fan seiner Werke bin musste dieses Buch natürlich auch einziehen. Wer mag den Stil des Autors auch so gerne wie ich.

Aber damit ihr wisst worum es im Buch geht hier nun der Klappentext. Ach und auch noch sehr positiv zu erwähnen ist das Cover. Da war ich sofort drin verliebt als ich das Buch in der Hand hielt.

Aber jetzt gibt es wirklich den Klappetext:

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51ofmwaIdDL._SX334_BO1,204,203,200_.jpg

Den Geschmack an Schmerzen und Qual hat Francis Ackerman jr. nicht verloren. Aber er lebt seine Lust an Gewalt nur noch an grausamen Verbrechern und Mördern aus.

In seinem ersten Fall als Sonderermittler des FBI trifft Ackerman auf einen Täter, der seinesgleichen sucht: Das sogenannte „Alien“ hinterlässt sezierte Leichen in Kornkreisen und hat gerade eine Expertin für Außerirdische entführt. Ackermann gibt alles, um das Alien zu fangen, bevor auch dieses Opfer tot in einem Kornkreis endet. Aber das ist leichter gesagt, als getan. Hat Ackerman endlich einen würdigen Gegner gefunden?

Band 1 einer neuen Serie rund um Francis Ackerman jr.

Nun wünsche ich euch ein schönes Adventswochenende. Lasst euch nicht Stressen.

November 19

[Neuzugang] Aschekinder

Hallo alle zusammen,

heute zeige ich euch mal einen meiner Neuzugänge der auf meinem Reader einziehen durfte. Das Buch stammt aus der Feder von W.J.Krefting, ein mir vollkommen unbekannter Autor. Daher bin ich sehr auf dieses Buch gespannt.

Aber hier nun mal Cover und Klappentext für euch.

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/6172ZG-z5RL.jpg

Klappentext

1999: Ein schrecklicher Vorfall ereignet sich in der australischen Kleinstadt Swan Hill: Vier Jugendliche gehen über den Wechsel ins neue Jahrtausend im Busch zelten und verschwinden spurlos. Während ein Teil der Bevölkerung an ein tragisches Unglück glaubt, sind andere von einem Gewaltverbrechen überzeugt. Das Verschwinden der Jugendlichen wird jedoch nie aufgeklärt.

Gegenwart: Eine Mutter aus Swan Hill erleidet einen Nervenzusammenbruch. Sie schwört, eines der 1999 verschwundenen Kinder als Erwachsenen in Melbourne wiedererkannt zu haben. Niemand glaubt der psychisch labilen Frau. Bis die Londoner Polizistin Rachel Buchanan, die an einem Polizeiaustausch teilnimmt, sich bereit erklärt, den alten Fall noch einmal aufzurollen. In Swan Hill stößt die Ermittlerin auf Widersprüche – und eine Menge Menschen, die offenbar kein Interesse daran haben, dass der Fall aufgeklärt wird. Unbeirrt und von einer Frage besessen forscht Rachel weiter: Was ist mit den Jugendlichen passiert?

Wer von euch hat es schon gelesen, verratet mir doch mal eure Meinung zum Buch.

Liebe Grüße

Susi alias Booklovers

Oktober 17

[Neuzugang] Schwarzer Nachtschatten

Hallo liebe Leser,

heute zeige ich euch mal einen meiner Neuzugänge für diesen Monat. Auf dieses Buch aus der Feder von Jürgen Seibold, bin ich zufällig gestoßen. Aufgefallen ist mir das Buch durch den Buchschnitt und das Cover. Was bei mir ja meistens so ist. Der Autor ist mir übrings völlig unbekannt, also bin ich sehr gespannt auf den Inhalt.

Aber nun noch zum Schluss das Cover und der Klappentext:

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51qu88sLSuL._SX319_BO1,204,203,200_.jpg

Klappentext

Der Chef eines Arzneimittel-Kurierdienstes wurde vergiftet. Gestorben ist er an einem Wirkstoff, den man aus einer harmlos wirkenden Pflanze, dem »Schwarzen Nachtschatten«, gewinnen kann – wenn man weiß, wie es geht. Die junge Pharmazeutin Maja Ursinus weiß das, denn Heil- und Giftpflanzen sind ihr Spezialgebiet. Sie stammt aus einer alteingesessenen Apothekerfamilie, die seit 1804 eine große Apotheke betreibt, die Maja einmal übernehmen soll. Sie gerät unter Verdacht, da sie bis vor Kurzem eine Affäre mit dem Mordopfer hatte. Um ihre Unschuld zu beweisen, ermittelt Maja selbst. Doch schon bald steckt sie mitten in einer Verschwörung und braucht jede Hilfe, die sie bekommen kann: von Bekannten und Kollegen – und von der eigenen Familie …

Vielleicht hat ja schon jemand von euch ein Buch des Autors gelesen und mag mir seinen Eindruck mitteilen.
Habt einen schönen Donnerstag.

Liebe Grüße Susi alias Booklovers