Oktober 17

# 87 – Rezension zu Die Braut des blauen Raben

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51kzDmgEvEL._SX358_BO1,204,203,200_.jpg

Autor: Mariella Heyd
Titel: Die Braut des blauen Raben
Seitenzahl: 240 Seiten
Preis: 12,99 € ( Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 11.10.2017

Klappentext
Dank der Hellseherin Manteia sind die Raben und mit ihnen die Albträume seit Jahren aus dem Dorf verschwunden. Doch nach der jährlichen Hochzeitszeremonie fallen sie plötzlich scharenweise in Czarny Kruku ein und alte Ängste erwachen unter den Bewohnern. Sinnt der verlorene Junggeselle, dem man seine Braut Lobna vorenthalten will, auf Rache? Und was hat das alles mit der Rabenfrau Waleska zu tun? Voller Panik jagen die Dorfbewohner das Mädchen in die Wälder, ohne zu ahnen, welch dunkle Geheimnisse sich dort verbergen.

Kritik

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Erst einmal vielen Dank dafür.

Das Cover ist sehr schön geworden und passt zum Titel des Buches, sowie zum Inhalt. Da ich schon mehrere Bücher der Autorin gelesen habe muss ich sagen das die Bücher immer besser werden. Jedes einzelne der Werke von Mariella Heyd war bisher immer ein Highlight. So auch dieses Buch.

Der Schreibstil ist spannend und abwechslungsreich. Die Kapitel bzw. Seiten fliegen nur so dahin und schneller als man möchte ist das Buch auch beendet.

Die Autorin hat ein klasse Setting für ihre Charaktere geschaffen. Alles passt stimmig zueinander. Die Charakere sind liebenswert und man merkt das alle Charaktere eine Entwicklung durchmachen, ob diese nun postiv ist der negativ verrate ich an dieser Stelle nicht.

Durch das ganze Buch zieht sich die Spannung, auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Im Buch herrscht eine tolle Stimmung. Von Geheimnissen bis zur  Romantik ist alles vertreten. Teilweise ist es alles sehr mystisch und man möchte unbedingt das Rätsel rund um den blauen Raben lösen.

Zusammenfassend ist dies wieder ein Buch was sich seine 5 Sterne verdient hat. Eine klare Lese – und Kaufempfehlung. 

Fazit
Dieses Buch hat sich seine 5 Sterne verdient, ein Buch voller Spannung und eines toll gestalteten Settings. Definitiv lesenswert.