[Rezension] Geiles Inselleben

Autor: Simona Wiles
Titel: Geiles Inselleben
Seitenzahl: 217
Preis: 12,90€ (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 30.06.2021
Verlag: Blue Panther Books

https://m.media-amazon.com/images/I/41HULqPU7LS.jpg


Kritik
Das Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt, Vielen Dank an den Blue Panther Books Verlag.

Insgesamt bekommt der Leser, 11 erotische Storys. Diese lassen sich angenehm und flüssig lesen.
In diesem Buch bekommt man die schönste Nebensache der Welt auf den Inseln der Welt. Da ist für jeden etwas dabei.

Dies ist nicht mein erstes Buch der Autorin und wird auch nicht mein letztes Buch sein.
Zusammenfassend bekommt das Buch 4 von 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

[Lesemonat] August

Hallo liebe Leser,
der August ist nun auch schon wieder um und der September begrüßt uns mit schönstem Sommerwetter. Also zumindest hier bei mir im schönen Brandenburg.
Also wird es wieder Zeit für meinen Lesemonat. Dieser war mit 26 Büchern gut voll. Und es gab wieder sehr gute Bücher und auch weniger gute. Was waren denn eure Highlights im August.


https://m.media-amazon.com/images/I/51Ak0bSz5IL._SY346_.jpg



Holly Rose – Das Dorf der Nackten
Richard Lee Byers – Der Kopf des Mimir
Amber Auburn – Zodiac Academy 8: Das Gift des Skorpions
Mandy Moore – Machs mir jetzt und hier
Eliza Raine – Der Gott des Goldes ( Ares Tribunale Bd. 3)
Sky O’Mara – Apfelkuss 1: Aufbruch nach Avalon
Torsten Sträter – Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein
Linda May – Anne, Ich weiß was ich will
Jason Neal – Wahre Verbrechen Vol.6
AlexWagner – Haus der Mörder
Maya Shepherd – Unterhalb des Horizonts ( Die Grimm Chroniken Bd.18)
Maya Shepherd – Hexenherz ( Die Grimm Chroniken Bd. 19)
Julius Fischer – Die schönsten Wanderwege der Wanderhure
Linda Castillo – Blutige Stille
Askura Loinera – Nemesis: Vom Sturm geküsst
Timo Leibig – Lerne zu fürchten
Alfred Bekker – Das Handy (Cotten Reloaded 36)
Lara Kessing – Hollywood Lights: Verwirrung (Bd.2)
Adrian Langenscheid – True Crime Deutschland 2
Wolfgang Hohlbein – Der Hexer 4: Die Hexe von Salem
Chris Meyer – Der Blutkünstler
Anja Tatlisu – Dark Heart: Nihil
Jenniger Alice Jäger – Secrets Woods: Das Reh der Baronesse
Anja Tatlisu – Dark Heart: Omnia
Adrian Langenscheid – True Crime: USA
Jana Schikorra – Musentod

[Rezension] Sturmtod

Autor: Volker Dützer
Titel: Sturmtod
Seitenzahl: 444
Preis: 2,99€
Erscheinungsdatum: 09.09.2021
Verlag: Digital Publishers

https://m.media-amazon.com/images/I/51qJbtBJ2BL.jpg


Klappentext
Nachdem Jennifer Nowak bei einem Unfall ihren Verlobten verloren hat und seitdem durch Brandnarben entstellt ist, nimmt das Schicksal nun eine unerwartete Wendung. Sie erbt ein altes Haus auf den Klippen im abgelegenen Fischerdorf Pennack in Cornwall. Obwohl sie sich auf Anhieb wohl fühlt, versucht ein Unbekannter sie mit allen Mitteln zu vertreiben. Und bald entdeckt sie, dass das Haus und der verwilderte Garten ein schreckliches Geheimnis bergen. Während sie sich zusammen mit dem Außenseiter Travis Sayer auf die Suche nach Antworten macht, kommen sie einem gefährlichen Mörder immer näher. Doch auch Travis hat ein Geheimnis und bald weiß Jennifer nicht mehr, wem sie noch trauen kann. Als ein Sturm heraufzieht, gerät sie in tödliche Gefahr …

Kritik
Dieses Buch wurde mir von Digital Publishers zur Rezension zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an den Verlag.
Auf das Buch bin ich durch das Cover und den Klappentext aufmerksam geworden. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr angenehm lesen. Außerdem sind es zwei Parallele Handlungsstränge, diese fügen sich dann am Ende des Buches zusammen.
Man lernt die Protagonisten mit ihren Schicksalsschlägen kennen und außerdem spielt das Buch in Cornwall.

Die Story ist eine gute Idee und hat mir sehr gut gefallen. Es wird von Seite zu Seite spannender und am Ende konnte es mich nur noch fesseln.

Zusammenfassend bekommt das Buch 5 von 5 Sterne, ein Buch was sich zu einemechten Pageturner entwickelt. Ich bin gespannt auf weitere Bücher der Autors.