März 29

[Rezension] Nimm mich jetzt

  • Autor: Xenia Marcici
  • Titel: Nimm mich jetzt: Erotische Geschichten
  • Seitenzahl: 176
  • Preis: 12,90€
  • Erscheinungsdatum: 15.12.2019
  • Verlag: Blue Panther Books
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41TPTyV5PlL._SX300_BO1,204,203,200_.jpg

Kritik

Das Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.
Wie schon erwähnt finde ich die Kurzgeschichten aus dem Verlag immer sehr ansprechend, deswegen musste es natürlich auch dieses Buch sein. Das erste Buch der Autorin konnte mich schon überzeugen und ich wurde auch bei diesem nicht enttäuscht Ein flüssiger Schreibstil und eine abwechslungsreiche Sammlung an Storys. Da ist für jeden etwas dabei.

Die letzte Geschichte hebt sich ein wenig von de anderen ab und ist etwas außergewöhnlich. Aber ich möchte nicht zu viel dazu schreiben. Sonst nehme ich euch das Lesevergnügen.

Im insgesamten wieder ein Buch was ich wieder weiterempfehlen kann.

März 23

[Rezension] Dein ist der Schmerz

Autor: Leslie Wolfe
Titel: Dein ist der Schmerz
Reihe: Ein Tess Winnet FBI Thriller Bd. 1
Seitenzahl: 293 Seiten
Preis: 5,99€
Erscheinungsdatum: 30.09.2019
Verlag: beThrilled

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51W8mnawzWL.jpg

Klappentext
Im Morgengrauen wird eine junge Frau tot an einem einsamen weißen Sandstrand in Palm Beach gefunden – alles deutet auf einen Ritualmord hin. Das FBI wird zu dem Fall hinzugezogen und die Agentin Tess Winnett beginnt zu ermitteln. Bald schon stellt sich heraus, dass es sich um einen Serienkiller handelt, der seine Opfer tagelang gefangen hält, vergewaltigt und auf grausame Art und Weise foltert. Als noch eine junge Frau verschwindet, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Wird Tess den Mörder rechtzeitig finden? Auf der Suche nach dem Killer muss sie sich auch ihren eigenen Dämonen stellen und gerät selbst in tödliche Gefahr …

Kritik
Das Buch wurde mir von Netgalley zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an Netgalley und den Verlag.
Das Cover und der Klappentext versprechen ein spannendes Lesevergnügen und ich wurde nicht enttäuscht. Es geht spannend los und hält sich auch bis zum Ende des Buches. Die Kapitel lassen sich flüssig hintereinander weg lesen und innerhalb von zwei Tagen hatte ich das Buch beendet.
Der Leser darf sich mit einem perfiden Mörder und einem taffen Ermittlerteam auseinadersetzen. Die Protagonistin Tess fand ich sehr sysmpathisch. Ich konnte mich gut in die Charaktere hineinversetzen.
Die Story ist fesselnd und überrascht durch rasante unerwartete Wendungen.

Alles in allem ein Buch was mich gut mitgenommen hat und eine Leseempfehlung von mir bekommt.
Ich bin gespannt auf die weiteren Bücher der Autorin.

März 21

[Rezension] Vicious: Das Böse in uns

  • Autor: V.E Schwab
  • Titel: Vicious: Das Böse in uns
  • Seitenzahl: 400 Seiten
  • Preis: 16,99€
  • Erscheinungsdatum: 27.11.2019

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41LgaNhAGgL._SX312_BO1,204,203,200_.jpg

Klappentext

Victor Vale und Eli Ever wollen sterben. Allerdings nicht, um tot zu bleiben, sondern um mit außergewöhnlichen Fähigkeiten wieder aufzuerstehen. Als junge, brillante Medizinstudenten wissen sie genau, was sie tun. Sie planen das Experiment minutiös ­? und haben Erfolg: Beide kommen verwandelt wieder ins Leben zurück. Eli entwickelt eine erstaunliche Regenerationskraft und wird praktisch unsterblich, Victor kann anderen Schmerz zufügen oder nehmen.
Was sie nicht unter Kontrolle haben, ist die Tragödie, die durch ihr Experiment ausgelöst wird. Denn Superkräfte allein machen keine Helden …

Kritik

Das Buch wurde mir von Netgalley zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Im folgenden nun mein Leseeindruck.
Das Cover passt gut zum Titel und das Buch ist in Kapitel aufgebaut. Diese werden aus Sicht verschiedener Charaktere erzählt. Außerdem wechselt die Autorin zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Die Thematik des Buches finde ich sehr interessant, deswegen wollte ich das Buch hauptsächlich lesen. Ich wurde also nicht enttäuscht.
Der Inhalt ist rasant und spannend und überzeugt durch unterwartete Wendungen.

Fazit

Das Buch bekommt definitiv eine Empfehlung von mir. Ich bin gespannt auf die weiteren Bücher der Autorin.