[Rezension] Travelhacks: Die besten Reisetricks

Autor: Dan Marshall
Titel: Travelhacks: Die besten Reisetricks
Seitenzahl: 193
Preis: 10;.00
Erscheinungsdatum: 28.02.2022
Verlag: Goldmann Verlag

Klappentext
Auf Reisen begegnen einem viele kleine Herausforderungen, die vom Wesentlichen und der Entspannung ablenken. Dabei gibt es doch für alles einen passenden Reisehack! Dieser handliche Ratgeber macht das Reisen ein bisschen einfacher – egal, ob Sie für eine Woche oder ein Jahr unterwegs sind, ob es ins Hotel oder auf den Campingplatz geht, mit Auto, Bahn oder Flugzeug. Erfahren Sie, wie Sie mehr Platz in Ihrem Koffer schaffen, wie man bei der Buchung Geld sparen kann, wo sich im Hotelzimmer die Ladebuchse fürs Handy versteckt oder wie man im Handumdrehen einen Campingkocher bauen kann. Mit 120 überlebenswichtigen Tipps für unterwegs.

Meine Meinung
Das Buch wurde mir vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an den Verlag. Für alle die gerne Reisen ist dieses Buch ein unverzichtbarer Begleiter. Hier findet man allerhand Tipps und Tricks rund ums Packen und auch sonstige Hacks sind dabei.

Der Schreibstil ist angenehm lesbar und teilweise auch sehr humorvoll. Bei dem ein oder anderen Thema kommt man schon mal ins schmunzeln.

Einiges von den Hacks lässt sich sofort umsetzten und auch hat mir die Bebilderung gefallen. schön ins Skizzenform gehalten mit einer Prise Humor dabei.

Zusammenfassend bekommt dieses Buch 5 von 5 Sterne, eine schöne Lektüre mit Mehrwert.

[Rezension] Alexandra

Autor: Natascha Bell
Titel: Alexandra
Seitenzahl: 417
Preis: 10;00
Erscheinungsdatum: 04.03.2019
Verlag: Diana Verlag

Klappentext
Zwölf Jahre ist es her, dass die junge Künstlerin Alexandra und Marc geheiratet haben. Seitdem ist sie eine liebende Ehefrau und Mutter zweier Töchter. Bis sie eines Tages spurlos verschwindet. Die Polizei findet nur ihre blutige Kleidung am Flussufer, und plötzlich wird aus der Vermisstensuche eine Mordermittlung. Doch Alexandra lebt. Weit weg von ihren Lieben wird sie gegen ihren Willen festgehalten. Verzweifelt muss sie auf Videos mit ansehen, wie sich ihre Familie quält. Marc ist außer sich. Auf eigene Faust begibt er sich auf die Suche nach seiner Frau. Und die Geheimnisse, die er ans Licht bringt, machen eines deutlich: Niemand kennt Alexandra wirklich, nicht einmal er.

Meine Meinung
Das Buch wurde mir vom Bloggerportal zur Rezension überlassen. Vielen Dank an den Verlag.

Das Cover und der Klappentext haben mich neugierig werden lassen Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich angenehm lesen, es wird durch die Protagonistin größtenteils erzählt und es gibt Rückblenden in die Vergangenheit.

Die Protagonisten sind gut herausgearbeitet und vor allem Alexandra ist ein einziges Rätsel. Was es mit ihr auf sich hat erfährt man erst am Ende des Buches.

Was allerdings zu einem Stern Abzug bei mir geführt hat, war die Einordnung in den Genre. Ein Thriller war das für mich jetzt nicht. Dazu war mir zu wenig Thrill vorhanden.

Zusammenfassend bekommt das Buch 4 von 5 Sterne. Ein Buch mit interessanten Wendungen allerdings mir für mich zu Wenig Spannung.

[Rezension] Rainbow Nights: Sex in Hollywood

Autor: Doris E. M. Bulenda
Titel: Rainbow Nights: Sex in Hollywood
Seitenzahl: 12,90
Preis: 12,90
Erscheinungsdatum: 30.04.2022
Verlag: Blue Panther Books


Meine Meinung
Das Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an den Blue Panther Books Verlag.

Dieses Buch war etwas anders als die anderen erotischen Kurzgeschichten die ich bisher gelesen habe. Man begleitet in diesen Storys eine Protagonisten bei ihren erotischen Abendteuern.

Hierbei wird nichts zensiert und man bekommt die schärfsten Storys zu lesen. Diese regen das Kopfkino an.

Die Storys lassen sich angenehm lesen und außerdem ist dies mein erstes Buch von der Autorin. Man darf also gespannt sein was da noch so kommt.

Zusammenfassend bekommt das Buch 4 von 5 Sterne. Erotisches Kopfkino ist hier definitiv vorprogrammiert.