[Wunschlisten Sonntag] Töte was du liebst

Hallo liebe Leser,
ich habe mein Wunschlisten Donnerstag sträflich vernachlässigt also geht es statt Donnerstag jetzt immer Sonntags um meine Wunschliste.
Ich hoffe diesmal schaffe ich es regelmäßig einen Beitrag zu posten.

Das heutige Buch heißt “Töte was du liebst” und es klingt sehr viel versprechend, im nachfolgenden nun der Klappentext:

Ein Mörder geht um in Hamburg. Getrieben von einem alten Versprechen aus dunkler Vergangenheit, tötet er erst Katzen, dann Menschen.
Als der junge Kommissar Alexander Pustin seine Stelle bei der Hamburger Mordkommission antritt, muss er schnell seinen ersten Fall aufklären: An der Elbe wurde ein Toter aufgefunden – Todesursache: ein Stich ins Herz. Die Gerichtsmedizinerin Luise Kellermann obduziert die Leiche, und Alexander fühlt sich sofort von der Ärztin angezogen. Doch Luise ist spröde und abweisend und lässt kaum Kontakte zu. So wehrt sie zunächst auch Alexanders Versuche ab, sie aus der Reserve zu locken. Ganz allmählich bricht er ihren Panzer aus Kälte und Abwehr auf – und wird mit der dunklen, ja sogar gefährlichen Seite der Ärztin konfrontiert.
Wer ist Luise wirklich?

Klingt das nicht super spannend? Sollte das Buch jemals bei mir einziehen bin ich definitiv schon sehr gespannt, ob das Buch das halten kann was ich erwarte.

Habt einen schönen Sonnatg…

[Lesemonat] August

Hallo liebe Leser,
reichlich spät aber besser als nie habe ich heute meinen Lesemonat August für euch. Es waren einige gute Bücher dabei. Aber auch sehr tiefgründige. Habt biel Spaß beim Lesen. Lesemonat September und Oktober folgen auch demnächst. Habt einen schönen Start ins Wochenende.

Paula Cranfort – Vögelaune 4
Doris E.M. Bulenda – Rainbow Nights
I. Reen Bow – Das Monument der Toten
Natascha Bell – Alexandra
Don Marshall – Travelhacks
Heather Lowell – Im Auge der Bestie
Nina Bilinszki – The Ocean between us
Nina Bilinszki – The Fire Between us
Nina Bilinszki – The Storm between us
Linda Castillo – Dein ist die Lüge
Linda Castillo – Wenn die Nacht verstummt
Dr. Christoph Schenk – Blaulicht und Blutmond
J.D. Robb – Ein feuriger Verehrer

[Rezension] FKK – freizügig und verdorben (Erotische Kurzgeschichten)

Autor: Simona Wiles
Titel: FKK – Freizügig und verdorben
Seitenzahl: 223
Preis: 12,90 (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 31.10.2022
Verlag: Blue Panther Books


Meine Meinung

Mittlerweile habe ich schon viele Bücher von Simona Wiles gelesen und ich muss sagen, jedes Buch gefällt mir bisher von ihr. So auch das vorliegende.

Das Cover passt sehr gut zum Inhalt, denn hier geht es um ungezügelte, prickelnde nackte Tatsachen. Der Schreibstil lässt sich angenehm lesen und man kommt flüssig lesend durch das Buch.

Die erotischen Kurzgeschichten versprechen Abwechslung und regen das Kopfkino an.

in diesem Buch geht es heiß zur Sache. Zusammenfassend bekommt dieser Band 5 von 5 Sterne und eine Leseempfehlung. Angenehme Lesestunden sind hier vorprogrammiert.