Juli 9

[Rezension] Rendezvous mit einem Mörder

Autor: J.D. Robb
Titel: Rendezvous mit einem Mörder
Reihe: Eve Dallas Band 1
Seitenzahl: 382 Seiten
Preis: 9,99 €
Erscheinungsdatum: Mai 2001
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/5185P6CFXlL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg
Klappentext
In den zehn Jahren ihres aufreibenden Berufes als Lieutenant der New Yorker Polizei hat die gewitzte, mutige Eve Dallas viel Schreckliches gesehen und, für eine so junge, schöne Frau wie sie, viel zu viel erlebt. Doch sie weiß, dass sie sich auf eines garantiert verlassen kann: auf ihren Instinkt. Bei der Jagd nach einem grausamen Serienmörder, der New York in lähmende Angst versetzt, gerät sie an den undurchsichtigen irischen Milliardär Roarke. Alle Indizien weisen darauf hin, dass er nicht so unschuldig ist, wie er vorgibt zu sein. Doch wider jede Vernunft sprechen Eves Gefühle eine andere Sprache. Sie lässt sich von einem hinreißenden Mann verführen, von dem sie nichts weiß, außer dass er als Killer verdächtigt wird – und ihr Herz erobert hat.

Kritik
Das ist mein erstes gelesenes Buch der Autorin. Im folgenden in mein Leseeindruck. Dies ist der erste Band der Eve Dallas Reihe.

Das Cover ist recht einfach gehalten und verrät nichts über den Inhalt des Buches. Das gefällt mir sehr gut.
Es herrscht der übliche Kapitelaufbau vor, diese haben eine gute Länge und lassen sich flüssig hintereinander weglesen.
Der Schreibstil ist spannend und abwechslungsreich, außerdem folgt der Inhalt einem imaginären roten Faden.

Die Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet und teilweise sehr komplex. Die Protagonisten überzeugen durch einen teilweise sehr schwarzen Humor. Das macht das Buch zu einem spannenden und fesselnden Lesevergnügen.
Außerdem überzeugt das Buch durch unerwartete Wendungen, auch weiß der Leser bis zum Schluss nicht wer der wahre Täter ist. Das gefällt mir sehr gut.

Zusammenfassend ein toller Auftakt zu einer sehr vielversprechenden Reihe. Ich bin sehr auf den Folgeband gespannt.

Fazit
Das Buch erhält volle 5 Sterne, es ist fesselnd und spannend von Anfang bis Ende.

Juli 7

[Rezension] Save you

Autor: Mona Kasten
Titel: Save you
Reihe: Maxton Hall Band 2
Seitenzahl: 384 Seiten
Preis: 12,90 €
Erscheinungsdatum: 25.05.2018
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51zZZVxCWnL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg
Klappentext
Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen …

Kritik
Dies ist der zweite Band der Maxton Hall Reihe. Im folgenden nun mein Leseeindruck.

Das Cover ist wieder sehr gut gelungen, es passt gut zum ersten Band der Reihe. Der Schreibstil ist abwechslungsreich und spannend gehalten.Außerdem ist das Buch abwechselnd aus der Sicht der verschiedenen Charaktere geschrieben. Es gibt ein Wiedersehen mit alten und neuen Bekannten.

Das Buch hat viele unerwartete Wendungen und folgt einem imaginären roten Faden. Es ist ein auf und ab der Gefühle der beiden Protagonisten.

Was mich sehr überrascht hat war das Ende des Buches, da denkt man als Leser alles läuft rund und dann kommt wieder eine Überraschung, und genauso war das Ende überraschend.

Ich bin sehr auf den finalen Band der Maxton Hall Reihe gespannt, das Buch hat sich seine 5 Sterne redlich verdient.

Fazit
Das Buch erhält volle 5 Sterne, es ist fesselnd von Anfang bis Ende.

Juli 2

[Neuzugang] Bloodmagic

Hallo liebe Leser,

nach etwas längerer Pause schaffe ich es heute wieder etwas zu posten. Es ist ein Buch was bei mir einziehen durfte.

Es ist der 2. Band der Mackenzie Smith Reihe. Ich liebe die Cover, deswegen mussten die Bücher auch auf meinem Beader einziehen. Welche Bücher durften eurer Regale bereichern. Hier noch ein paar kleine Infos zum Buch.

 

Autor: Helen Harper
Titel: Bloodmagic
Reihe: MacKenzie Smith Reihe Band 2

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51%2BI3NIMJFL.jpg

Klappentext

Nachdem sie den Klauen von Corrigan, dem Lord Alpha der Bruderschaft, entschlüpfen konnte, versucht Mack sich nun auf ein ruhiges Leben in der ländlichen Idylle von Inverness. Weit weg von allem – insbesondere fort von den Gestaltwandlern. Als Mack dann noch einen Job in einer kleinen Buchhandlung ergattern kann, scheint das Leben perfekt zu sein … für einen kurzen Moment! Denn die Besitzerin des Ladens – eine rätselhafte ältere Dame – scheint nicht nur ein Faible für Kräuterkunde zu haben, sondern weiß auch mehr, als sie vorgibt. Plötzlich findet sich Mack zwischen den Fronten des Ministeriums für Magie, den Fae und der Bruderschaft wieder. Und sie muss sich entscheiden: Bleibt sie in Deckung oder stellt sie sich Corrigan – mit seinen faszinierend grünen Augen – entgegen.