[Neuzugang] Der Panther

Hallo liebe Leser,

heute habe ich mal wieder einen Neuzugang für euch. Es ist der 19. Band der Julia Durant Reihe aus der Feder von Andreas Franz/Daniel Holbe.

Die letzten beiden Bücher konnten mich wieder sehr überzeugen, also bin ich sehr gespannt wie dieser Band ist.

Aber nun erstmal hier der Klappentext für euch. Welche Bücher sind denn bei euch eingezogen?

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51Q8vyRaOCL._SX327_BO1,204,203,200_.jpg

Klappentext

Stadtwald Frankfurt. Vollmond. Ein ermordetes Pärchen gibt der Polizei Rätsel auf. Handelt es sich um ein Sexualdelikt? Eine Beziehungstat? Oder um Raubmord? Die Mordkommission um Julia Durant tappt im Dunkeln, und auch nach Wochen will sich kein Ermittlungserfolg einstellen.
Ausgerechnet als man im Kommissariat die Hochzeit der Kollegen Doris und Peter feiert, geschieht der nächste Doppelmord. Wieder in einem Waldgebiet, nur unweit des ersten Tatorts. Hat die Stadt es mit einem Pärchen-Mörder zu tun?
Die Presse schlägt Alarm, ein Privatmann setzt eine Belohnung aus, eine Bürgerwehr formiert sich. Dann stellt sich heraus, dass es sich tatsächlich um eine sexuelle Tat zu handeln scheint. Da wird ein Mordfall aus einem anderen Bundesland gemeldet, der verdächtige Ähnlichkeit mit den beiden Doppelmorden in Hessen zu haben scheint.verschaffen.
Eine Herausforderung für Julia Durant und ihr Team!

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und einen ruhigen Start in die neue Woche.

Liebe Grüße

Susi alias Booklovers

[Rezension] EinBlick: Sieh hin

  • Autor: Melanie Meier
  • Titel: EinBlick: Sieh hin
  • Seitenzahl: 336
  • Preis: 4,99€ ( Kindle Edition)
  • Erscheinungsdatum: 21.12.2018
  • Verlag: Talawah Verlag
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51P0DzxWMFL.jpg

Klappentext

Eine Frauenleiche mit Folterwunden und künstlichen Augen – eine entflohene Serienmörderin
mit kannibalistischen Launen – ein Sonderermittler für Gewaltverbrechen mit einer
übernatürlichen Fähigkeit

Tizian Wolff wird in seine Heimatstadt Regensburg beordert, um einen besonders brutalen
Mord aufzuklären. Innerhalb kürzester Zeit sieht er sich nicht nur in einem Netz verdrängter
Erinnerungen von anderen verstrickt, sondern taucht auch tief in die eigene Vergangenheit ab.
Von nun an dreht sich alles um das Hinschauen, um das Hineinblicken und Dahintersehen,
denn nur mit diesem aufrichtigen Blick kann es ihm gelingen, den Fall zu lösen …

Kritik

Das Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür. Im folgenden nun mein Eindruck zum Buch.

Aufmerksam geworden bin ich bei dem Buch durch den Klappentext, aber auch das Cover ist einen Blick wert.

Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr angenehm lesen, zudem gibt es eine spannende Story mit einigen sehr interessanten Charakteren, die die ein oder andere Eigenheit ausweisen. Außerdem gibt es zahlreiche unerwartete Wendungen, die das Buch zu einem Pageturner machen. Der Spannungsbogen steigt kontinuierlich an und findet seinen Höhepunkt am Ende des Buches.

Zusammenfassend eine klasse Story mit teilweise sehr speziellen Charakteren, die mehr oder weniger liebenswert sind.

Fazit

Das Buch erhält 5 Sterne, spannend von Anfang bis Ende. Eine Leseempfehlung gibt es dazu.

[Rezension] Angstrausch

  • Autor: Sarah Lotz
  • Titel: Angstrausch
  • Seitenzahl: 464
  • Preis: 10,00€
  • Erscheinungsdatum: 17.09.2018
  • Verlag: Goldmann
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51pxhhTUWUL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg

Klappentext

Simon Newman liebt die Gefahr. Mit der Kamera begibt er sich an hochgefährliche Orte, an denen Menschen regelmäßig verunglücken. Doch als ein Video, das zeigt, wie er fast zu Tode kommt, einen Hype auslöst, ist sogar der wagemutige Adrenalinjunkie überrascht. Von nun an wollen seine Follower ihn in immer neuen Extremsituationen sehen. Simon nimmt die Herausforderung an: eine Expedition auf den Mount Everest. Auf dem höchsten und tödlichsten Berg der Welt ist er nicht nur den Naturgewalten ausgesetzt, sondern stößt auch auf eine menschliche Tragödie. Und plötzlich steht er einer Gefahr gegenüber, wie selbst er sie noch nicht erlebt hat …

Kritik

Das Buch ist bei mir als Rezensionsexemplar eingezogen, das beeinflusst aber in keinster Weise meine persönliche Meinung.

Das Cover hat mich auf das Buch aufmerksam werden lassen und auch der Klappentext klingt sehr vielversprechend. Nachdem ich nun schon ein Buch der Autorin gelesen hatte, was mich sehr überzeugen konnte. Wollte ich natürlich auch wissen ob dieses Buch meinen Erwartungen gerecht werden konnte.

Der Schreibstil ist abwechslungsreich und lässt sich sehr angenehm lesen. Das Buch ist in Kapitel aufgebaut und unterteilt sich in mehrere Teile. Es gibt einen roten Faden im Buch, aber erst am Ende laufen alle Fäden zusammen, was mir sehr gut gefällt.

Der Inhalt ist spannend geschildert und so nach und nach kommt die Geschichte ins Rollen, anfangs hatte ich etwas Probleme ins Buch zu finden. Aber das legte sich dann nach einer Weile und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Die Charaktere sind toll beschrieben und auch hier hat man so seine Lieblinge oder eben welche die man nicht so gerne hat.

Zusammenfassend ein klasse Buch mit einer mal etwas anderen Story. Das Buch konnte meinen Erwartungen definitiv gerecht werden.

Fazit

Das Buch erhält 5 Sterne, denn Nervenkitzel ist definitiv garantiert und eine Leseempfehlung gibt es noch dazu.