[Rezension] Splitter im Herzen

https://m.media-amazon.com/images/I/41XMYbaam9L.jpg

Autor: Amelie Duval
Titel: Splitter im Herzen( New Orleans Blues 3)
Seitenzahl: 301
Preis: 1,99€
Erscheinungsdatum: 17.12.2019
Verlag: Montlake Romance

Klappentext
CIA-Agentin Jewel wird zu einem gefährlichen Einsatz in ihre Heimatstadt New Orleans geschickt. An ihrer Seite: Leroy Masters. Der Ex-Elitesoldat ist anmaßend, aber heiß wie die Sünde, und schon bei seinem bloßen Anblick bekommt sie weiche Knie. Aber das ist die kleinste Herausforderung in diesem undurchsichtigen Fall. Denn während sie zusammen ermitteln und versuchen, die Finger voneinander zu lassen, tauchen brisante Spuren aus einer alten Akte auf, die mehr mit der Gegenwart zu tun haben, als Jewel ahnt …

Kritik
Das Buch wurde mir über Netgalley zur Verfügung gestellt, Vielen Dank dafür.
Das Cover wirkt erstmal unscheinbar, aber trotzdem hat es das Buch in sich. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr angenehm lesen. Außerdem gibt es den Kapitelaufbau, allerdings sind diese aus der Sicht der beiden Protagonisten geschildert. so lassen sich die Gefühle der einzelnen Charaktere noch deutlicher nachvollziehen.

Die Story ist spannend, fesselnd und an einigen Stellen sehr prickelnd. Das Buch überzeugt durch unerwartete Wendungen.

Zusammenfassend bekommt das Buch 5 Sterne von mir und eine Leseempfehlung. Da dies das erste Buch der Autorin ist, was ich gelesen habe. Bin ich sehr gespannt auf weitere Bücher der Autorin.

[Rezension] Zwei Schwestern und ein harter Mann

Autor: Svenja Mund
Titel: Zwei Schwestern und ein harter Mann
Seitenzahl: 160 Seiten
Preis: 12,90€ (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum:31.10.2020
Verlag: Blue Panther Books

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51G5mboIthL._SX300_BO1,204,203,200_.jpg


Kritik
Ganz zu Beginn: Für dieses Buch möchte ich gerne eine Triggerwarnung aussprechen. Es sind teilweise sehr harte Szenen in dem Buch vorhanden. Wer so etwas nicht mag sollte das Buch nicht lesen.
Außerdem empfiehlt sich das Buch erst ab 18 Jahren zu lesen.

Das Buch beinhaltet einen erotischen Roman, der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen. Außerdem gibt es einen Kapitelaufbau.
Auch wenn die Story dahinter sehr gut ist, war es stellenweise nicht ganz so meins. Hatte ein wenig damit zu tun wie gewaltvoll es zwischenzeitlich bei den Protagonisten wurde. Deswegen gibt es einen Stern Abzug.

Trotzdem hat sich das Buch noch vier Sterne verdient.

[Rezension] Kloster der Sünde

Autor: Milicent Light
Titel: Kloster der Sünde
Seitenzahl: 192 Seiten
Preis: 12,90€
Erscheinungsdatum: 31.10.2020
Verlag: Blue Panther Books


Kritik
Das Buch war ein echter Volltreffer, die Story konnte mich überzeugen und auch der Schreibstil.
Der Leser begleitet die Protagonisten durch ihre verschiedensten sexuellen Abendteuer. Die sind sehr prickelnd und regen das Kopfkino an.
Außerdem gibt es den üblichen Kapitelaufbau, diese sind gut lesbar und auch nicht überdimensioniert.

Zusammenfassend hat sich dieser erotische Roman seine fünf Sterne verdient. Ich bin sehr gespannt auf weitere Bücher der Autorin.