Juni 16

[Rezension] Dein Leben, gegen meins

Autor: Liv Constantine
Titel: Dein Leben gegen meins
Seitenzahl: 464 Seiten
Preis: 14,99 € ( Broschiert)
Erscheinungsdatum:05.03.2018
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51rVaOz2ZFL._SX312_BO1,204,203,200_.jpg
Klappentext
Amber hat es satt, unsichtbar zu sein. Sie will Daphnes perfektes Leben, ihr Geld, ihre Häuser, doch vor allem will sie ihren Mann: den attraktiven und extrem erfolgreichen Jackson Parrish.
Und sie wird nicht ruhen, bis sie Daphnes Platz eingenommen hat.
Daphne hatte nicht immer Angst vor ihrem Mann. Doch seit Langem ist Daphnes Leben die Hölle. Bis sie eine neue Freundin findet: Amber.
Kritik
Das Buch wurde mir freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Ersteinmal vielen Dank dafür.
Das Cover wirkt schlicht, und wirkt erst einmal unscheinbar. Aber wenn man anfängt zu lesen lässt sich dieser Eindruck schnell revidieren.
Der Schreibstil ist abwechslungsreich und spannend und es gibt den typischen Kapitelaufbau. Die Charaktere sind interessant herrausgearbeitet und nicht ist so harmonisch wie es auf den ersten Blick scheint. Aber ich verrate an dieser Stelle nicht zu viel.
Der Spannungsbogen steigt kontinuierlich und es wird abwechselnd aus der Sicht der Protagonisten Amber und Daphne geschrieben, sodass beide Seiten beleuchtet werden, was ich persönlich immer sehr interessant finde.
Das Ende des Buches finde ich gut gelungen, denn jeder bekommt was er verdient hat. Warum ich das so schreibe erfahrt ihr wenn ihr das Buch gelesen habt.
Zusammenfassend ein spannendes Buch, was sich seine 5 Sterne verdient hat.
Fazit
Das Buch erhält 5 Sterne, es entwickelt sich nach und nach zu einem Pageturner.


Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht16. Juni 2018 von Booklovers in Kategorie "Rezensionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.