November 4

[Abbruch-Rezension] Tick Tack: Wie lange kannst du lügen

Autor: Megan Miranda
Titel: Tick Tack: Wie lange kannst du lügen
Seitenzahl: 432 Seiten
Preis: 15,00€
Erscheinungsdatum: 13.11.2017
Verlag: Penguin Verlag

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51dSFzdj4hL._SX325_BO1,204,203,200_.jpg
Klappentext

Zehn Jahre ist es her, dass Nic ihre Heimatstadt von einem Tag auf den anderen verließ. Doch die Erinnerungen an die Nacht, in der ihre beste Freundin Corinne spurlos verschwand, haben sie nie losgelassen. Hatte jemand aus ihrem Freundeskreis etwas damit zu tun? Eines Tages erhält sie eine geheimnisvolle Nachricht: „Dieses Mädchen. Ich habe es gesehen.“ Nic weiß, dass nur eine damit gemeint sein kann – Corinne. Sie fährt zurück in das von dunklen Wäldern umgebene Städtchen, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. Doch schon am selben Abend verschwindet erneut ein Mädchen – das Mädchen, das ihnen allen damals ein Alibi geliefert hatte …

Zwei Wochen später wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Wer ist sie? Was ist in der Zwischenzeit passiert? Auf unheimlich geschickte Weise erzählt Megan Miranda diese Geschichte rückwärts. Von Tag 15 zu Tag 14 zu Tag 13 bis schließlich zurück bis zu Tag 1 offenbart sich uns nach und nach, was seit Nics Rückkehr passiert ist – und was zehn Jahre zuvor mit Corinne geschah.

Kritik
Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, dies beeinflusst aber in keiner Weise meine Meinung.

Das Cover sieht wirklich sehr interessant aus und auch der Klappentext klingt sehr vielversprechend, weswegen ich dieses Buch lesen wollte. Leider jedoch habe ich mehrere Anläufe gebraucht um das Buch überhaupt anzufangen. Nachdem ich dann ca. ein viertel des Buches gelesen habe, hab ich für mich beschlossen das Buch abzubrechen. Ich habe starke Schwerigkeiten mit dem Schreibstil und auch finde ich das es sehr langgezogen ist. Auch verwirrt mich ein wenig der Aufbau des Buches.

Ich denke die Idee hinter dem Buch ist nicht schlecht und sicherlich haben wir auch sehr liebenswürdige Protagonisten aber im Moment komme ich einfach nicht in das Buch. Vielleicht bekommt es später nochmal eine Chance von mir nur eben leider zur Zeit nicht.

Fazit
Ich denke die Idee hinter dem Buch ist nicht schlecht nur leider zur Zeit nichts für mich. Vielleicht bekommt es später nochmal eine Chance.