[Rezension] Das Herz des Hades

Autor: Eliza Raine
Titel: Das Herz des Hades
Seitenzahl: 290
Reihe: Hades Tribunale Band 2
Preis: 2,99€ (Kindle Edition)
Erscheinungsdatum: 15.01.2021
Verlag: Nielson

https://m.media-amazon.com/images/I/51hL+xqVh3L._SY346_.jpg



Klappentext (Auszug)
Ich stecke in der Hölle fest, der echten Hölle. Fast alles und jeder hier versuchen mich umzubringen. Sogar der Gott, der behauptet, er habe mich einst geliebt, hätte mir fast das Leben genommen.
Mein Glück wird sich aber schon bald ändern. Ich habe es satt, Persephone, Mensch und Außenseiterin in den Hades Tribunalen, zu sein. Es ist mir gelungen, ein kleines bisschen der Göttin in mir wiederzuerwecken, und jetzt habe ich Kräfte, und keine Skrupel, sie zu nutzen.
Obwohl ich ehrlich gesagt keine Ahnung habe, wie das gehen soll. Auch weiß ich nicht, was ich vor sechsundzwanzig Jahren getan habe, das dazu geführt hat, dass ich vom Olymp vertrieben wurde, wofür mich Fremde jetzt bestrafen wollen. Ich weiß nur, dass ich die erste Runde der Hades Tribunale überlebt habe, und jetzt eine weitere vor mir liegt. Mit jeder Etappe komme ich meiner Rückkehr nach New York näher…

Kritik
Dies ist der zweite Band der Hades Tribunale, da mich der erste Teil schon sehr begeistern konnte, war ich sehr gespannt ob es der Band auch schafft. Was soll ich sagen, hat er.
Ein klasse, bildhafter Schreibstil und das Cover wieder ein echter Hingucker.

Der Inhalt war wieder fesselnd, prickeln und voller unerwarteter Wendungen. Da gab es so einige Überraschungen.
Die Charaktere entwickeln sich so nach und nach und vor allem sind nicht alle so, wie sie scheinen. Ich bin gespannt, wie sie sich noch entwickeln.

Zusammenfassend bekommt das Buch 5 von 5 Sterne, auch der zweite Teil konnte bei mir Punkten. Ich freue mich sehr auf den finalen Band

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.