[Buchvorstellung] Mein sollst du sein

Hallo liebe Leser,
nachdem es doch etwas sehr rezensionsreich die letzten Male war, gibt es heute etwas abwechslung in Form einer Buchvorstellung. Das Buch stammt aus der Feder von Katy Buchholz. Sicherlich erinnert ihr euch an die Autorenvorstellung im letzten Jahr.

Leider habe ich das Buch selbst noch nicht gelesen, aber das Cover und der Klappentext sind schon vielversprechend.

https://m.media-amazon.com/images/I/51sBIeHP0CL.jpg


Damit ihr wisst worum es im Buch geht, hier nun der Klappentext:

Wieder dieser merkwürdige Traum von einem Fremden, der mich beim Schlafen beobachtet hat. War es wirklich nur ein Traum? Es kam mir so real vor. Diese Gestalt, diese Atemgeräusche. Das Gefühl, jemand streichelt über meine Wange. Das Tuch mit dem widerlichen Geruch auf meinem Gesicht. Die Angst, die ich empfand, als ich das Bewusstsein verlor … Albtraum oder Realität?

Judith Schneeganz würde nicht ohne Grund wegbleiben. Sie ist ein zuverlässiger Mensch, hätte angerufen oder zumindest jemanden gebeten, Bescheid zu sagen. Hat sie aber nicht. Arbeitskollegen, Freunde und Verwandte glauben, dass etwas passiert ist, und machen sich ernsthafte Sorgen. Was ist mit Judith geschehen?

Klingt spannend oder? Wer von euch hat das Buch denn eventuell schon gelesen, eure Meinung könnt ihr gerne unter dem Beitrag posten.

Und nun wünsche ich euch einen entspannten Start ins Wochennende. Für mich geht es nämlich bald wieder zum Nachtdienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.