Oktober 19

[Neuzugänge] Oktober 2017

Hallo ihr lieben,

heute zeige ich euch mal ein paar Neuzugänge die bei mir eingezogen sind. Es sind wie immer alle Genre vertreten. Welche Bücher sind bei euch eingezogen? Verratet es mir doch mal, auf das die WuLi wächst.

Der Anfang macht:

1. Sturmmelodie – Alexandra Fuchs

Klappentext

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61rmXIs0SnL._SX355_BO1,204,203,200_.jpg

Wenn du vom Jäger zum Gejagten wirst, wie kannst du dich dann retten?
Wer hilft dir, wenn du Gefahr läufst, dich selbst zu vergessen?

Lizzy, die junge Wandlerin, lebt im Rat der Wandler und absolviert ihre Ausbildung zur Krigare. Sie soll zusammen mit dem Adelsgeschlecht der Grimm ihre Art beschützen und alles dafür tun, dass Wandler und Menschen in Frieden leben können. Doch Lizzy hat nicht nur mit ihrer neuen Aufgabe zu kämpfen, sondern auch mit den Schatten ihrer Vergangenheit. Einziger Lichtblick sind ihre Freunde. Und da ist auch noch der gutaussehende Harry, der ihr nicht nur bei der Ausbildung immer zur Seite steht und ihr Herz höher schlagen lässt.
Doch als einer der Professoren des Rates verschwindet, beginnt eine gefährliche Reise, in deren Mittelpunkt sich Lizzy plötzlich befindet …

2. Blutrosen – Monika Feth

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/618RNAAyEaL._SX340_BO1,204,203,200_.jpg

Klappentext

Sie kann ihm nicht entkommen. Er liebt sie.

Romy ist leidenschaftlich verliebt, als eine Recherche ihr vor Augen führt, was aus Liebe werden kann: Sie begegnet der neunzehnjährigen Fleur, die sich vor ihrem Freund Mikael und seiner gefährlichen Eifersucht in ein Kölner Frauenhaus geflüchtet hat. Gerade als Fleur beginnt, sich dort sicher zu fühlen, geschieht ein Mord, und sie weiß, dass Mikael sie gefunden hat. Für Romy beginnt ein Wettlauf mit der Zeit …


3. Phoenicia Chroniken – Magie des Feuers – Kristina Licht

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51WcnNci8WL._SY346_.jpg



Klappentext
Nici führt ein perfektes Leben. Sie ist schön, sie ist beliebt, sie ist glücklich.
Nach ihrem siebzehnten Geburtstag häufen sich jedoch schreckliche Ereignisse. Ein Feuer zerstört ihr Zimmer, ihre beste Freundin verschwindet spurlos, sie muss erfahren, dass sie adoptiert wurde und dann ist da noch der Mann, der sie verfolgt und beobachtet. Der Mann mit der Waffe …
Schon bald wird Nici gezwungen, ihr perfektes Leben aufzugeben und eine fremde, magische Welt zu entdecken.
Sie muss sich nicht nur vor ihren neuen Mitschülern in der Zauberakademie behaupten, sondern auch vor ihrem finsteren Mentor. Verschwörungen und gut gehütete Geheimnisse warten darauf, von ihr entdeckt zu werden.
Ehe Nicita sich versieht, steckt sie zwischen den Fronten eines jahrhundertealten Krieges und kann zwischen Gut und Böse nicht mehr unterscheiden.
So Liebe Leser, 
das war der erste Teil meiner Neuzugänge. Demnächst folgt der zweite Teil. Auch da warten wieder spannende Bücher auf euch. 
Einen schönen Donnerstag euch allen. 
Liebe Grüße
Susi alias Booklovers 





Oktober 17

# 87 – Rezension zu Die Braut des blauen Raben

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51kzDmgEvEL._SX358_BO1,204,203,200_.jpg

Autor: Mariella Heyd
Titel: Die Braut des blauen Raben
Seitenzahl: 240 Seiten
Preis: 12,99 € ( Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 11.10.2017

Klappentext
Dank der Hellseherin Manteia sind die Raben und mit ihnen die Albträume seit Jahren aus dem Dorf verschwunden. Doch nach der jährlichen Hochzeitszeremonie fallen sie plötzlich scharenweise in Czarny Kruku ein und alte Ängste erwachen unter den Bewohnern. Sinnt der verlorene Junggeselle, dem man seine Braut Lobna vorenthalten will, auf Rache? Und was hat das alles mit der Rabenfrau Waleska zu tun? Voller Panik jagen die Dorfbewohner das Mädchen in die Wälder, ohne zu ahnen, welch dunkle Geheimnisse sich dort verbergen.

Kritik

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Erst einmal vielen Dank dafür.

Das Cover ist sehr schön geworden und passt zum Titel des Buches, sowie zum Inhalt. Da ich schon mehrere Bücher der Autorin gelesen habe muss ich sagen das die Bücher immer besser werden. Jedes einzelne der Werke von Mariella Heyd war bisher immer ein Highlight. So auch dieses Buch.

Der Schreibstil ist spannend und abwechslungsreich. Die Kapitel bzw. Seiten fliegen nur so dahin und schneller als man möchte ist das Buch auch beendet.

Die Autorin hat ein klasse Setting für ihre Charaktere geschaffen. Alles passt stimmig zueinander. Die Charakere sind liebenswert und man merkt das alle Charaktere eine Entwicklung durchmachen, ob diese nun postiv ist der negativ verrate ich an dieser Stelle nicht.

Durch das ganze Buch zieht sich die Spannung, auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Im Buch herrscht eine tolle Stimmung. Von Geheimnissen bis zur  Romantik ist alles vertreten. Teilweise ist es alles sehr mystisch und man möchte unbedingt das Rätsel rund um den blauen Raben lösen.

Zusammenfassend ist dies wieder ein Buch was sich seine 5 Sterne verdient hat. Eine klare Lese – und Kaufempfehlung. 

Fazit
Dieses Buch hat sich seine 5 Sterne verdient, ein Buch voller Spannung und eines toll gestalteten Settings. Definitiv lesenswert. 

Oktober 14

# 86 – Rezension zu Herbstprinzessin – Sommertaufe

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/518a8m4B3VL.jpg

Autor: Nicky P. Kiesow
Titel: Sommertaufe
Reihe: Herbstprinzessin 2
Seitenzahl:78 Seiten
Preis: 1.49 € ( Kindle Edition)
Erscheinungsdatum:

Klappentext
Hannah lebt mit ihrer Zwillingsschwester, ihrem Kater Jack the Ripper und ihren Großeltern in einer Kleinstadt namens Madison. Nach einem schweren Verkehrsunfall fällt sie ins Koma und wird von den Ärzten als gehirntot erklärt. In dem Moment materialisiert sich ihr Bewusstsein in einem Zwischenreich, wo Gaia auf sie wartet. Sie macht Hannah ein verlockendes Angebot: Die junge Frau erhält noch für einige Wochen ihr Leben zurück, wenn sie dafür die Ausbildung zur Jahreszeit antritt.

Kritik
Das Cover ist sehr gut gelungen und passt zum ersten Band der Reihe. Der Schreibstil ist abwechslungsreich und spannend. dieser Teil lässt sich wieder sehr angenehm lesen und schneller als einem lieb ist, ist das Buch zu Ende.

In diesem Band tauchen die anderen Jahreszeiten auf und stellen sich Hanna vor. Besonders Sympathisch war mir der Frühlung und der Sommer. Nun ja der Winter ist halt wie der Winter ist, kalt und unfreundlich. Das wurde sehr gut von der Autorin umgesetzt.

Das Buch hält auch einige Überraschungen bereit und auch die humorvolle Ebene kommt nicht zu kurz. Alles in allem wieder eine tolle Fortsetzung die Lust auf mehr macht. Es bleibt weiter spannend.

Fazit
Das Buch erhält volle 5 Sterne, es geht spannend und abwechslungsreich weiter.