Oktober 13

[Neuauflage] Andreas Gruber

https://medias.librinet.de/dl/e928c2a9-6ab8-4ef5-9e02-4fdbd896a0e9/1/daz4ed

Autor: Andreas Gruber
Titel: Die schwarze Dame
Seitenzahl: 384 Seiten
Preis: 9,95 €
Erscheinungsdatum: Dezember 2017

Klappentext
Auf der Suche nach einer spurlos verschwundenen Kollegin wird der Wiener Privatermittler Peter Hogart nach Prag geschickt. Doch die Goldene Stadt zeigt sich Hogart von ihrer düstersten Seite: Mit seinen Ermittlungen sticht er in ein Wespennest und hat binnen Stunden nicht nur eine Reihe äußerst zwielichtiger Gestalten, sondern auch die gesamte Prager Kripo gegen sich aufgebracht. Nur die junge Privatdetektivin Ivona Markovic, die gerade eine Reihe bizarrer Verstümmelungsmorde untersucht, scheint auf Hogarts Seite zu stehen. Als die beiden bei einem Anschlag nur knapp dem Tod entrinnen, wird klar, dass es eine Verbindung zwischen ihren Fällen geben muss. Und dass ihnen die Zeit bis zum nächsten Mord davonläuft …

Oktober 11

# 85 – Rezension zu Fuchstanz

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51wwmcsORFL._SX311_BO1,204,203,200_.jpg

Autor: Nicky P. Kiesow
Titel: Fuchstanz
Reihe: Fuchs Reihe Bd. 8
Seitenzahl:72 Seiten
Preis: 0,99 € ( Kindle Edition)
Erscheinungsdatum: 03.10.2017

Klappentext
Nachdem Maykayla von Erebos über den Ozean entführt wurde, erwartet sie eine ganz neue Welt.
Wird sie sich in diese einfügen können? Oder wird ihr die Flucht letztendlich doch noch gelingen?

Kritik
Das Cover ist wieder sehr gut gelungen, es zeigt May auf ihren Weg in die große weite Welt.

Dieser Band ist wieder sehr abwechslungsreich und hält für den Leser einige Überraschungen bereit. Der Schreibstil ist wie gewohnt fließend und lässt sich sehr angenehm lesen. Das Buch ist in Kapitel aufgebaut.

Nach wie vor habe ich so meine Probleme mit Sissandra, man sollte doch meinen sie lernt aus ihren Fehlern aber irgendwie eher nicht. Auch Erebos ist immer noch ein Rätsel, mal so und dann mal wieder anders. Seine Stimmungsschwankungen sind echt schwer zu ertragen bisweilen. Ich denke da geht es vielen wie mir.

Es war wieder eine sehr spannende und aufschlussreiche Episode und es wird von mal zu mal spannender. Ich bin sehr auf den nächsten Teil gespannt.

 
Fazit
Diese Episode erhält wieder 5 Sterne, es wird von Band zu Band spannender.

Oktober 8

# 84 – Rezension zu Mania – Prinzessin der Hölle

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51HIrdC5opL._SX311_BO1,204,203,200_.jpg

Autor: Miriam Skovo
Titel: Mania – Prinzessin der Hölle
Seitenzahl: 284 Seiten
Preis: 0,99 € ( Kindle Edition)
Erscheinungsdatum: 24.09.2017

Klappentext
Im teuflischen Palast Intrigen spinnen und den Klängen der verzweifelten Seelen im Fegefeuer lauschen – so sieht mein Alltag hier unten in der Hölle aus. Meine Eltern glänzen durch Abwesenheit, weshalb ich es geschafft habe, mir durch meine Boshaftigkeit in der Hölle einen Namen zu machen. Doch nun ist mein Vater auf die schwachsinnige Idee gekommen, mich auf die Erde zur Schule zu schicken. Der spinnt doch! Und als ob es nicht schon schlimm genug wäre, Zeit mit einem Haufen armseliger Menschen verbringen zu müssen, laufen da auch noch ein paar hochnäsige Erzengel herum. Damit ich die Erde und dessen Bewohner nicht in Schutt und Asche lege, schickt mir Gabriel so einen aufgeblasenen Engel als Möchtegernaufpasser. Pah! Der wird sich bald wünschen, niemals von seiner flauschigen Wolke herabgestiegen zu sein. Schließlich bin ich Mania! Vor mir laufen sogar die Höllenhunde winselnd davon.

Kritik
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank erstmal dafür.

Das Cover des Buches ist sehr gut gelungen, außerdem hat es einen eindeutigen Bezug zum Titel. Was mir sehr gut gefällt. Es ist in Kapitel aufgebaut. Diese lassen sich fließend hintereinander weg lesen. Man möchte einfach wissen wie es weitergeht. So fliegen die Seiten dahin und schneller als einem lieb ist, ist das Buch auch schon zu Ende.

Der Inhalt ist abwechslungsreich und teilweise mit einigen Überraschungen verbunden. Einige davon hätte ich so nicht geahnt. Aber ich möchte ja nicht zu viel verraten.

Zudem finde ich es toll wie die Charaktere sich entwickeln, besonders merkt man das an Mania. Auch alle anderen Charaktere machen eine Entwicklung durch, so etwas finde ich immer gut. Denn so hat man eine Dynamik, die sich nicht vorraus sehen lässt. Das macht das ganze Buch spannend und abwechlungsreich.

Zusammenfassend ein tolles Buch mit klasse Story und sehr inetressanten Charakteren, ich würde zu gerne wissen wie die Geschichte weitergeht.

Fazit
Dieses Buch bekommt 5 Sterne, eine lustige und spannende Geschichte die nach einer Fortsetzung schreit.