[Rezension] Sturmmädchen

  • Autor: Lilyan C. Wood
  • Titel: Sturmmädchen
  • Seitenzahl: 424
  • Preis: 14,90 € (Taschenbuch)
  • Verlag: Zeilengold Verlag
  • Erscheinungsdatum: 30.11.2018


Klappentext

Ru’una
endlose Weiten
endlose Gefahr

Als Liv durch einen magischen Strudel in die Welt Ru’una katapultiert wird, ahnt sie nicht, welche Gefahren dort lauern. Feuerspeiende Ungeheuer, getrieben von einem machtgierigen Hexer, terrorisieren die Bewohner. Ist Liv die lang ersehnte Rettung, die die Widerständler herbeisehnen oder doch nur ein einfaches Mädchen in einer fremden Welt? Während sie selbst noch an sich zweifelt, legen die Bewohner Ru’unas ihr Schicksal in Livs Hände. Gelingt es ihr, über sich hinauszuwachsen, oder ist die Welt dem Untergang geweiht?

Kritik

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar von der Autorin bereit gestellt. Erst einmal vielen Dank dafür. Im folgenden nun mein Leseeindruck.

Das Buch hat ein wunderschönes Cover, was definitiv neugierig macht, ebenso der Klappentext. Außerdem ist das Buch in Kapitel aufgebaut. Diese lassen sich flüssig hintereinander weg lesen.

Der Inhalt überzeugt durch viel Spannung einer süßen Romanze und leider auch mit einigen Verlusten. Von denen ich einige lieber nicht gehabt hätte. Zudem gibt es viele unerwartete Wendungen. Ich habe mitgefiebert und mitgefühlt.

Die Charaktere sind sehr gut durchdacht und wachsen an vielen Stellen über sich hinaus. Natürlich gibt es auch die Bösewichte und in diesem Buch einer der ganz unangenhmen Sorte. Aber ich möchte nicht zu viel verraten.

Zusammenfassend ein klasse Buch im einer spannenden Storx, die mich voll und ganz überzeugen konnte. Wie jedes Buch , was ich bisher von der Autorin lesen durfte. Ist auch dies wieder ein Highlight.

Fazit

Das Buch erhält volle 5 Sterne, packend und fesselnd von Anfang bis Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: