März 11

[Rezension] Kalte Herzen

  • Autor: H.A. Leuschel
  • Titel: Kalte Herzen
  • Seitenzahl: 323 Seiten
  • Preis: 13,90€
  • Erscheinungstag: 19.02.2019

Klappentext

Narzissten sind überall.

Sie sind meist witzig, charmant und attraktiv.

Jeder kann in ihre Falle gehen.

Anfangs können ihre hinterhältigen, berechnenden Schachzüge schwer zu erkennen sein, weil sie Meister der Täuschung sind, bevor sie zu ihrem wahren Selbst zurückkehren und, sich privat als kontrollierende und boshafte Menschen entpuppen. Ihr Hauptziel: andere zu dominieren, um ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen, ohne Rücksichtnahme oder Mitgefühl für das Opfer.

Alle Geschichten in diesem Band wollen aufzeigen, inwieweit narzisstischer Missbrauch, Leben verzerren und unser Selbstwertgefühl bedrohen kann, jedoch auch Opfern Mut machen möchte, wie sie Narzissmus demaskieren und sich von ihm befreien können.

Kritik

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Erstmal vielen Dank dafür an die Autorin.

Das Cover und der Klappentext zeigen schon viel vom Inhalt deswegen werde ich nicht so viel vom Inhalt schreiben.

Es sind fünf fiktive Geschichten, die den Leser sehr nachdenklich werden lassen. Der Schreibstil ist sehr angenhem zu lesen und lässt einem das Buch flüssig hintereinander weg lesen.

Die Autorin zeigt einen berührenden aber auch aufwühlenden Blick hinter die Fasssade von einem Narzissten.

Zusammenfassend ein tolles Buch, was sich eine Leseempfehlung verdient hat.

Fazit

Das Buch erhält 5 Sterne, ein berührender Einblick hinter die Fassade der Narzissen.



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht11. März 2019 von Booklovers in Kategorie "Rezensionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.