März 15

[Rezension] Volllust

  • Autor: Enrique Cuentame
  • Titel: Volllust
  • Seitenzahl: 208 Seiten
  • Preis: 9,90€
  • Erscheinungsdatum: 28.02.2019
  • Verlag: Blue Panther Books

Klappentext

22-mal erotisches Kino für den Kopf heiß, voller Verlangen und Leidenschaft. Hier verschwimmt die Grenze zwischen Dominanz und Unterwürfigkeit, denn Gelegenheit macht Sex. Mal zufällig, mal geplant, mal wissenschaftlich experimentell …
Ob durch einen unbedachten Schritt, vergessene Unterlagen im Büro, bei einer Fahrradtour oder bei einem simplen Restaurantbesuch. Ob mit dem unbekannten Gast, der Superheldin oder dem Marathonmann … Lassen Sie sich verführen und blicken Sie in die Abgründe der Begierde.

Kritik

Das Cover zeigt deutlich das Genre und es erwarten dem Leser 22 erotische Geschichten, die ab 16 Jahren geeignet sind.

Der Schreibstil ist abwechslungsreich und lässt sich angenehm lesen. Die Geschichten regen das Kopfkino an.

Mal soft oder mal hart aber auch mit Dominanz und Unterwerfung, also verschiedene Geschichten mit den unterschiedlichen Spielweisen in der Sexualität. Die Geschichten lassen sich unabhängig voneinander lesen.

Zusammenfassend eine abwechslungsreiche Lektüre, die sich auch einzeln lesen lassen.

Fazit

Das Buch bekommt 5 Sterne, jede Geschichte für sich regt das Kopfkino an.



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht15. März 2019 von Booklovers in Kategorie "Rezensionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.