[Rezension] Mut zur Geilheit

  • Autor: Brooklyn Collins
  • Titel: Mut zur Geilheit
  • Seitenzahl: 192 Seiten
  • Preis: 9,90€ (Taschenbuch)
  • Erscheinungsdatum: 31.01.2019
  • Verlag: Blue Panther Books

Klappentext

Zehn neue Geschichten von Brooklyn Collins, dem Schreiber deftiger und gleichzeitig romantischer Erotik. Freuen Sie sich auf lebendig erzählte Abenteuer, die mal zum Schmunzeln anregen, mal tief berühren und mal Gänsehaut verursachen oder alles zusammen. Erwachsene Menschen aller Altersgruppen und Nationalitäten, vereint in lustvoller und sexueller Ekstase prickelnder Natursekt inklusive. Es gibt kein Gestern oder Morgen, es gibt nur ein geiles Jetzt und Hier!

Kritik

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, erst einmal vielen Dank an den Verlag.

Es handelt sich hier um 10 unterschiedliche Kurzgeschichten, von romantisch bis derb ist alles vorhanden.

Der Schreibstil ist abwechslungsreich und lässt sich flüssig hintereinander weg lesen.

Zudem ist das Cover sehr ansprechend und der Klappentext macht negierig auf den Inhalt.

Es ist mein erstes Buch von der Autorin, die Geschichten regen das Kopfkino an und sind teilweise zum Schmunzeln. Man kann die Story auch einzeln und unanbhänig voneinander lesen.

Allerdings gibt es einen Punkt der etwas nervig war, nämlich das sich ein Wort immer wiederholt. Welches das ist findet ihr am besten selbt heraus.

Fazit

Das Buch erhält 5 Sterne, jede Geschichte für sich ist ein kleines Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: