[Rezension] Wandelträume

  • Autor: Isabella Mey
  • Titel: Wandelträume
  • Seitenzahl: 244 Seiten
  • Preis: 2,99€ (Kindle Edition)
  • Erscheinungsdatum: 16.02.2019

Klappentext

„Manchmal liegt die Wahrheit außerhalb des Fassbaren.
Manchmal muss man erst über seinen Schatten springen, um sie zu erkennen.
Und manchmal stellt sich am Ende heraus, dass alles ganz anders ist, als es zunächst schien. „

Was ist real und was nicht – dieser Frage muss sich auch die siebzehnjährige Lia stellen, nachdem sie sich gezwungen sieht, ihr geliebtes Frankfurt zu verlassen, um in einer Patchworkfamilie in der Provinz zu landen. Hier gefällt es ihr überhaupt nicht. Ihre Stiefschwester Nicole ist ihr zu zickig, der Stiefbruder Nino zu smart, die Nachbarin zu biestig und die Schule zu fremd. Doch das Schicksal lässt es damit nicht auf sich beruhen, sondern katapultiert Lia in immer tiefere Abgründe. Schließlich bleibt ihr nichts anderes übrig, als Ninos Hilfe anzunehmen. Vielleicht ist er doch viel netter als gedacht? Und dann sind da ja auch noch die WandelTräume, durch die sich für Lia fantastische Möglichkeiten ergeben.
Was es damit auf sich hat? Um das zu erfahren, lasst Euch entführen in eine fantastische Welt jenseits des Greifbaren.

Kritik

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.Vielen Dank an die Autorin.

Dies ist mein erstes Buch von Isabella Mey, aber ich bin mir sicher das es nicht das letzte Buch sein wird. Das Cover macht neugierig auf den Inhalt, außerdem finde ich die Farbwahl ganz toll.

Das Buch ist in Kapitel aufgebaut, diese lassen sich flüssig hintereinander lesen. Zudem überzeugt das Buch durch eine sehr gefühlvolle Story bei der man von Anfang an mitfiebert. Es sind sämtliche Emotionen vorhanden und man lacht und weint mit den Charakteren. Es gibt einige unerwartete Wendungen von denen ich einige nicht so geahnt habe.

Die Story fesselt von Anfang an und teilweise habe ich viele schöne Weisheiten zwischen den Zeilen gefunden, was mir sehr gut gefallen hat.

Zusammenfassend ein klasse Buch, was von Anfang an einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Fazit

Dieses Buch erhält 5 Sterne und gehört zu meinen Highlights 2019, ich bin sehr auf das nächste Buch gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: