[Rezension] Eine Woche Probezeit

  • Autor: Jascha Bending
  • Titel: Eine Woche Probezeit: Bekenntnisse einer Nymphomanin
  • Seitenzahl: 176
  • Preis: 9,90€
  • Genre: Erotik
  • Erscheinungsdatum: 31.03.2019

Klappentext

Sarah und Henry kennen sich schon seit Jahren, da sie sich täglich im Büro gegenübersitzen. Auf einer Betriebsfeier gestehen sie sich gegenseitig ihre Liebe. Aber schon am ersten Abend beichtet Henry Sarah seine sexuellen Vorlieben seine Leidenschaft für fesselnde Dominanz, die er ausüben möchte. Zu seiner Erleichterung lässt sich Sarah auf ein einwöchiges Verhältnis auf Probe ein, um zu erfahren, was genau sich dahinter verbirgt und was das für den Fall einer Beziehung mit Henry bedeuten würde. Beide begeben sich auf eine Reise zwischen körperlicher Lust und emotionaler Selbstfindung, auf der Henry endlich alle Register der körperlichen Fixierung mit Leder und Latex ziehen kann. Und obwohl er am Ziel seiner Träume scheint, stellt er sich zusehends die Frage, welches Geheimnis Sarah wohl umgibt. Werden sie ihre Reise auch nach Ablauf der Probezeit fortsetzen können?

Kritik

Dieses Buch wurde mir von BluePanther Books als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt,vielen Dank an den Verlag.

Das Cover passt gut zum Genre Erotik, allerdings nicht so richtig zum Inhalt, denn der geht in eine ganz andere Richtung, als ich erwartet hätte. Daher finde ich auch das der Titel nicht so ganz passend ist, was aber keinen Abbruch tut das Buch nicht zu lesen.

Der Schreibstil ist flüssig lesbar und der Inhalt regt die Fantasie derer an, die solch Praktiken ausführen. Aber mehr möchte ich dazu nicht schreiben, denn sonst nehme ich euch das Lesevergnügen.

Zusammenfassend ein gelunger Roman mit einer guten Story und sympathischen Protagonisten.

Fazit

Das Buch erhält 4 Sterne, aufgrund der guten Story auch wenn es nicht ganz das war, was ich mir vom Titel erhofft hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: