[Autorenvorstellung] Britta Banowski

Hallo liebe Leser,

heute komme ich wieder mit einer Autorenvorstellung daher. Diesmal gibt es was für die kleinen, denn die Autorin schreibt Kinderbücher. Um genauer zu sein Kinder-Krimis mit einem Kater als Hauptakteur. Diese Bücher stelle ich euch in einem weiteren Beitrag vor.

https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=225x1024:format=jpg/path/sf43325eafec81433/image/i792ae313a0f74063/version/1520553007/image.jpg
Copyright@Britta Banowski



Im nachfolgenden nun eine kleine Vita (mit freundlicher Genehmigung der Autorin)


Britta Banowski wurde 1969 im brandenburgischen Schwedt als älteste Tochter einer ganz normalen Arbeiter-Familie geboren.

Sie absolvierte in der DDR 10 Jahre die Polytechnische Oberschule und erlernte den Beruf einer Elektronikerin. Britta hat 3 Söhne.

Bedingt durch Arbeitssuche zog sie 2003 mit ihrer Familie nach Hannover.
Sie absolvierte eine Ausbildung zur Altenpflegerin und arbeitete in diesem Beruf bis das Schicksal erneut zuschlug.

Ihr Leben hat sie in einer Autobiographie mit dem Titel: “eine Frau von Ost nach West” Zeit für Veränderungen aufgeschrieben, und wurde erst durch den Kiel&Feder-verlag und später durch den Brokatbook-verlag veröffentlicht.

Hin und wieder schrieb Britta Banowski Gedichte, die sich mit der Zeit in ihrer Schublade stapelten.
So beschloss sie im Dezember 2015 den ersten Teil der “10-Minuten Gedichte“ zu veröffentlichen. Nach 6 Monaten wurde auch Teil 2 dieser 10-Minuten Gedichte veröffentlicht.

Diese Gedichte sind jeweils in 10 Minuten entstanden und sollen zum Schmunzeln – aber auch zum Nachdenken einladen.
Jedes Gedicht beinhaltet eine Pointe.

Mittlerweile hat sie das Genre gewechselt und schreibt Kinder-Krimis „Peter, der kleine Katzenkommissar” kam am 10.4. 2017 über den Brokatbook-Verlag in die Läden

Aber Britta Banowski kann noch mehr.
Sie betreibt aus jahrelanger Familientradition Naturheilkunde, stellt selbst aus Heilkräutern Liköre und eigene Heil-Öle her, und gibt Tip`s und Ratschläge bei Erkrankungen wo nicht unbedingt ein Arzt helfen kann. Sie weiß, welches Heilkraut wo und wie im Körper wirkt und wie es angewendet werden sollte und kann.
Dies erlernte sie bei ihrer Großmutter und später im Selbstversuch.

Was sie nicht weiß, liest sie nach und erkundigt sich fachlich
Deswegen trägt sie das Pseudonym “Die singende Kräuterhexe” unter diesem Namen betreibt sie einen eigenen Youtube-Kanal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.