April 22

[Rezension] Nachts am Fluss

Autor: Trish Doller
Titel: Nachts am Fluss
Seitenzahl: 234 Seiten
Preis: 10,99 €
Erscheinungsdatum: 26.05.2017
Verlag: Carlsen
Klappentext
Schule, Haushalt und die Sorge um ihren kleinen Bruder, das ist Cadies Leben seit dem Tod ihrer Mutter. Dabei wollte sie immer nur weg, reisen, Abenteuer erleben. Und so nutzt sie die Chance, als sie auf einer Sommerparty Matt und Noah trifft. Die Cousins touren mit Auto und Kanu durch Florida und laden sie für ein paar Tage ein. Doch der aufregend knisternde Ausflug wird zur gefährlichen Falle, als Cadie erkennt, dass die lockere Art der Jungs etwas Dunkleres verbirgt. Und dass einer von ihnen ein tödliches Geheimnis hat.

 

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51WFxPlM-qL._SX334_BO1,204,203,200_.jpg

 

Kritik
Das Cover ist sehr schlicht gehalten, man vermutet nicht das dies ein Thriller sein könnte. Ich hätte es eher in die Jugendbuchsparte eingeornet.
Der Schreibstil ist abwechslungsreich und wird von Seite zu Seite immer spannender. Das Buch lässt sich sehr angenehm hintereinander weg lesen. Und es gibt einen imaginären roten Faden.
Die Charaktere sind gut durchdacht und auch sehr sympathisch. Aber Vorsicht, einige von ihnen sind nicht das was sie zu sein scheinen. Es bleibt also spannend. Der Inhalt wird von Seite zu Seite interessanter, es ist alles vertreten, Spannung, Liebe und Abenteuer. Wer also ein Buch sucht das er mal zwischendurch lesen möchte ist mit diesem hier gut beraten.
Zusammenfassend ein tolles und spannendes Buch mit vielen unerwarteten Wendungen und auch einigen Überraschungen.
Fazit
Das Buch erhält volle 5 Sterne, es ist ein sehr spannendes Buch mit tollen Wendungen


Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht22. April 2018 von Booklovers in Kategorie "Rezensionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.