September 28

[Rezension] Das Gift der Wahrheit

Autor: Julia Corbin
Titel: Das Gift der Wahrheit
Reihe: Julia Corbin Band 2
Seitenzahl: 432 Seiten
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 09.07.2018
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51pMtAzEA-L._SX316_BO1,204,203,200_.jpg
Klappentext
Am Mannheimer Klärwerk wird eine Leiche angespült. Um den Hals der Toten hängt ein Medaillon mit einer in Harz gegossenen Kreuzspinne. Die Ermittlungen führen Hauptkommissarin Alexis Hall und Kriminalbiologin Karen Hellstern zu der Freundin der Getöteten. Sind die Frau und deren Tochter ebenfalls in Gefahr? Oder handelt es sich um ein perfides Eifersuchtsspiel? Erst als Alexis die Verbindung zu einer Serie von Morden in Kolumbien herstellt, wird klar: Das nächste Opfer ist bereits ausgewählt, und das Gift einer Spinne wird ihm langsam das Leben nehmen …

Kritik
Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst aber in keinsterweise meine Meinung.

Das Cover ist schlicht und einfach gehalten, da ich das erste Buch der Autorin gelesen habe, war ich natürlich neugierig auf diesen Band. Der Schreibstil ist spannend und abwechslungsreich gehalten. Außerdem lässt sich das Buch flüssig hintereinander weg lesen. Schneller als es mir lieb war, hatte ich das Buch auch schon beendet. Die Story ist sehr gut durchdacht und folgt einen imaginären roten Faden. Der Leser wird in eine Welt mit vielen Spinnen entführt, aber auch für mich war dieser Fakt trotzdem kein Abschrecklungsfaktor.

Der Spannungsbogen steigt kontinuierlich und erreicht am Ende seinen Höhepunkt. Es bleibt bis zum Ende unklar wer der Täter des ganzen zum Teil sehr gruseligen Szenarios ist. Zudem überzeugt das Buch durch einige unerwartete Wendungen und macht es somit noch spannender als es eigendlich schon ist. Zusammenfassend ein klasse Thriller der sich sein 5 STerne reglich verdient hat.

Fazit
Dieses Buch erhält volle 5 Sterne, es konnte mich vom Anfang bis Ende fesseln. Außerdem eins meiner wenigen Jahreshighlights.



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht28. September 2018 von Booklovers in Kategorie "Rezensionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.