November 29

[Rezension] Der Gezeitenwald – Dunkelherz

Autor: Carmen Schneider
Titel: Der Gezeitenwald – Dunkelherz
Seitenzahl: 212 Seiten
Preis: 3,99€ (Kindle Edition)
Erscheinungsdatum: 19.11.2018
Verlag: Talawah Verlag

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51cmbAZORhL._SX351_BO1,204,203,200_.jpg
Klappentext
Nach dem tragischen Unfalltod ihrer Familie, droht die siebzehnjährige Kayla all ihren Lebensmut zu verlieren. Nur ihre Großmutter ist ihr geblieben, die abgelegen in einem Haus im Wald lebt. Kayla hat kaum noch Erinnerungen an sie. Mit drei Taschen und ihrer geliebten Büchertruhe zieht sie bei Hedwig ein und ahnt nicht, in welche mystische Welt, in der alles möglich zu sein scheint, sie hineingeraten ist. Für Kayla beginnt eine fantastische Reise auf dem Weg zu sich selbst. Schon in der ersten Nacht beginnt sie zu träumen ..

Kritik
Dieses Buch wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, erst einmal vielen Dank dafür. Im folgenden nun mein Eindruck vom Buch.

Das Cover ist wunderschön geworden und macht neugierig auf den Inhalt. Außerdem gefällt mir das Innenlayout vom Buch, es macht sehr viel Freude ist Buch zu lesen und auf diese tollen Verzierungen der Seiten zu schauen. Der Schreibstil ist spannend und abwechslungsreich, außerdem überzeugt mich der bildhafte Stil. Ich konnte mich sehr gut mit der Protagonistin identifizieren und an manchen Stellen hatte ich Tränen in den Augen. Besonders schön finde ich auch die Zitate zu Beginn eines jeden Kapitels.
Die Story ist anfangs etwas verwirrend zu mindestens ist das mein Eindruck, aber je mehr die Geschichte fortschreitet desto mehr Sinn ergibt das ganze. So wird erst am Ende des Buches das Rätsel um die verwirrenden Träume gelöst.

Zusammenfassend eine emotionale Reise die von Beginn an spannend ist. Tolle Charaktere und eine Welt die ihresgleichen sucht runden das Buch ab. Mein persönliches Highlight im Jahr 2018.

Fazit
Das Buch erhält 5 Sterne, es spannende Reise mit viel Weisheit verbunden mit einer fantastischen Geschichte.

November 24

[Neuzugang] November 2018

Hallo liebe Leser,

im Moment bin ich viel arbeiten und wenn ich dann mal Zeit habe mit lesen beschäftigt, deswegen ist es hier zur Zeit etwas ruhiger. Aber ich konnte einige Rezensionsexemplare lesen, die mich alle überzeugen konnten. Da ich heute Spätschicht habe komme ich jetzt mal dazu einen kleinen Beitrag zu schreiben.

Natürlich sind auch diesen Monat neue Bücher eingezogen. Auch wenn ich mir eigentlich geschworen hatte keine neuen zu holen. Aber sie haben einfach nach mir gerufen und sahen so traurig aus in der Buchhandlung, also hab ich sie kurzerhand adoptiert.

Ein Buch habe ich bereits davon gelesen und zwar Phantastische Tierwesen: Das Orginaldrehbuch. Parallel dazu hab ich mir den Film angeschaut, sodass ich auf den nächsten Film bestens vorbereitet bin.

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/618yE2YAmeL._SX336_BO1,204,203,200_.jpg   https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51tdex3RA9L._SX319_BO1,204,203,200_.jpg   https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41jM6adv-ML._AC_US436_QL65_.jpghttps://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41Q1bESvXXL._SX324_BO1,204,203,200_.jpg

Ihr seht schon anhand der Cover das diesen Monat eine bunte Mischung eingezogen ist, The way to find Love hab ich schon angefangen, es ist bisher sehr gut. Auf den Insassen bin ich sehr gespannt genauso wie auch auf das Buch von Colleen Hoover. Wer hat von euch schon eins der Bücher gelesen und wie fandet ihr sie.

Welche Neuzugänge sind bei euch eingezogen?

Ich wünsche euch einen schönen Samstag bzw. ein schönes Wochenende. An alle auf der Buch Berlin wünsche ich viel Spaß.

 

Liebe Grüße

Susi alias Booklovers

November 12

[Rezension] Nachtlügen

Autor: Jenna Starck
Titel: Nachtlügen
Reihe: Nacht Trilogie Band 2
Seitenzahl: 371 Seiten
Preis: 3,99€ (Kindle Edition)
Erscheinungsdatum: 11.12.2017

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51wODjOPbYL._SX322_BO1,204,203,200_.jpg
Klappentext
Zurück in ihrem Zuhause wartet eine neue Herausforderung auf Emma. Zwar hat sie ihr Trauma überwunden und könnte Kieran endlich wieder näherkommen; doch das wird schnell zur Nebensache, als ihr bester Freund Jerry nach dem schrecklichen Tod seiner Freundin in einer besorgniserregenden Depression versinkt. In seinem Kummer flieht er nach London, weit weg von den Erinnerungen an Hannah. Emma folgt ihm, um für ihn da zu sein. Sie ahnt nicht, dass die Gefahr nur darauf lauert, ihren Weg zu kreuzen .

Kritik
Dies ist der zweite Band der Nacht Trilogie, da mir der erste Teil sehr gut gefallen hat, hier nun meine Meinung zum zweiten Band.

Das Buch ist wie auch schon der vorhergehende Band in Kapitel aufgebaut, diese haben Überschriften. Außerdem lässt sich das Buch flüssig hintereinander weg lesen. Der Schreibstil ist sehr bildhaft und abwechslungsreich gehalten, man fiebert mit den einzelnen Charakteren mit. Zudem ist dieser Band für einige Überraschungen gut, von denen ich einige so nicht geahnt habe. Das macht das Buch noch spannender als es eigentlich schon ist. Das Ende des Buches war sehr überraschend und ich bin sehr gespannt wie es im letzten Band weiter geht.

Zusammenfassend eine spannende und fesselnde Fortsetzung der Nacht Trilogie von Jenna Starck.

Fazit
Auch dieser Band erhält 5 Sterne, es war wieder ein spannende Lesereise.