Januar 18

[Rezension] Das Königreich der Träume Sequenz V: Die friedliche Prinzessin

  • Autor: I.Reen Bow
  • Titel: Die friedliche Prinzessin
  • Reihe: Das Königreich der Träume Sequenz V
  • Seitenzahl: 111 Seiten
  • Preis: 1,49 €
  • Erscheinungsdatum: 07.11.2018

Klappentext

Die Erinnerungslosigkeit stinkt zum Himmel! Jessica will Antworten. Keine Ausreden, keine Wegrennaktionen, Antworten. Vielleicht löst das Kronensymbol deswegen verstärkt Erinnerungsfunken in ihrem Kopf aus. Sie verbucht sie unter verwirrende Forschungsreisen in ihr Unterbewusstsein, denn sie bringen Jessi nicht weiter. Dafür sind die Gespräche mit Rick und Albert aufschlussreich. Beide geben ihr die Informationen, nach denen sie sich seit ihrer Ankunft im Königreich der Träume gesehnt hat. Endlich kommt Klarheit in ihr Leben. Doch als sie in das Schloss der gläsernen Träume geht, stößt sie auf Geheimnisse, nach denen sie nicht einmal gesucht hat.

Kritik

Dies ist die 5 Sequenz des Königreichs der Träume und das Cover ist wieder wunderschön. Ich liebe die Farbgestaltung.

Der Schreibstil ist wieder fesselnd und abwechslungsreich. Das Buch lässt sich flüssig hintereinander weg lesen.

Dem Leser erwarten wieder einige Überraschungen und unsere Protagonistin bekommt einige Antworten allerdings werden wieder sehr viele Fragen aufgeworfen.

Man leidet und fiebert mir und es gibt wieder sehr viele unerwartete Wendungen. Es wird von Buch zu Buch spannender und es gibt immer eine kleine Steigerung, was mir sehr gut gefällt. Aber ich möchte ja nicht zu viel Verraten. Lest das Buch am besten selbst, ich kann es nur weiterempfehlen.

Fazit

Das Buch bekommt 5 Stere, es wird immer spannender und ich bin immer mehr fasziniert von dieser Dystopie.

Januar 17

[Rezension] Das Königreich der Träume Sequenz IV: Die gütige Prinzessin

  • Autor: I. Reen Bow
  • Titel: Die Gütige Prinzessin
  • Reihe: Das Königreich der Träume Sequenz IV
  • Seitenzahl: 123 Seiten
  • Preis: 1,49€ ( Kindle Edition)
  • Verlag: Greenlight Press

Klappentext

Nach einer hartnäckigen Sequenz öffnet das Königreich der Träume seine Pforten für die Touristen und die Stadt zeigt sich endlich von ihrer schönsten Seite. Der Alptraum scheint einfach vorbei zu sein, so als hätte es die Horrorszenarien nie gegeben. Doch da ist noch Jessicas Traumkontaminierung, die die trügerische Idylle zu entlarven droht und der Sequenzwächterin wieder klarmacht, dass sie zwischen der Zeit und den Träumen feststeckt. Können Dave und Rick vielleicht wichtige Antworten liefern?

Kritik

Das Cover gefällt mir wieder sehr gut, es ist einfach traumhaft schön und ein echter Hingucker.

Der Schreibstil ist abwechslungsreich und spannend. Außerdem lässt sich dieses Buch flüssig hintereinander weg lesen. Diese Sequenz ist nicht so turbulent wie die anderen Episoden. Man fiebert vom Anfang bis Ende mit.

Und wenn zahlreichen Fragen geklärt sind gibt es gleich einen Haufen neue. Es wird also nie langweilig. Wie auch schon bei den anderen Episoden gefällt mir der Detailreichtum wieder sehr gut. Nichts ist so wie es scheint und sämtliche Theorien die mir so im Kopf herum geschwirrt sind konnte ich wieder verwerfen.

Zusammenfassend wieder eine sehr spannende und fesselnde Sequenz. Ich bin gespannt auf die nächste.

Fazit

Diese Episode erhält 5 Sterne, es war wieder ein Vergnügen in das Reich der Träume einzutauchen.

Januar 14

[Neuzugänge] Januar II

Hallo liebe Leser,

da ich doch tatsächlich schon 10 Bücher von meinem SuB gelesen habe, konnte ich bei den folgenden Büchern irgendwie nicht wiederstehen. Also ist das schlechte Gewissen nicht ganz so groß.

Diese Neuzugänge sind auch irgendwie wieder sehr Spannungslastig. Aber schaut selbst.

Das erste Buch ist aus der Feder von Chris Karlden, von dem ich noch nie was gelesen, geschweige denn gehört habe. Aber der Klappentext und das Cover haben mich sehr angesprochen

Klappentext

Ein Serienmörder. Eine verschwundene Tochter. Ein Wettlauf gegen die Zeit.

Adrian Speer hat alles verloren: Seit ihrer Entführung vor zwei Jahren ist seine Tochter verschwunden und von seinem Job wurde er suspendiert. In einer Abteilung für besonders grausame Gewaltverbrechen wagt er einen Neubeginn. Der erste Fall führt ihn und seinen Partner zu einer alten Fabrikhalle, in der sie eine bestialisch zugerichtete Leiche finden. Schon am nächsten Tag taucht ein weiteres Opfer auf, das nach demselben Muster getötet wurde. Auf dem Handy des Toten entdecken sie ein aktuelles Foto von Speers Tochter. Die fieberhafte Jagd nach dem Serienmörder beginnt…

Ein charismatisches Ermittlerduo unter Hochspannung.

Das zweite Buch ist auch ein Buch aus der Krimi und Thriller Sparte. Geschrieben wurde es von Eva Maaser, auch ein mir nicht bekannte Autorin. Hier hat mich der Klappentext angesprochen.

Klappentext

Nach der wöchentlichen Geigenstunde verschwindet eine Zwölfjährige spurlos. Zunächst laufen nur Routineermittlungen, denn zwei Wochen zuvor hatte ihre Mutter sie schon einmal voreilig als vermisst gemeldet. Drei Tage später wird die Leiche des Mädchens an einem See entdeckt – seltsam drapiert und fast romantisch anzusehen in einem schwanenweißen Kleid. Es zeigen sich erschreckende Parallelen zu einem unaufgeklärten Fall. Und dann wird ein weiteres totes Kind unter ähnlichen Umständen gefunden. Für Kommissarin Lilli Gärtner, die dem Ermittlerteam um Hauptkommissar Rohleff angehört, wird dieser Fall alles verändern. Denn eine der Spuren deutet plötzlich auf ihre eigene Familie.

Das war es auch schon mit meinen Neuzugängen, welche Bücher sind bei euch eingezogen?

Einen schönen Montag euch,

liebe Grüße Susi alias Booklovers