März 2

[Rezension] Gesuchte Magierin

  • Autor: I.Reen Bow
  • Titel: Gesuchte Magierin
  • Reihe: Galaxy Key: Hologram I
  • Seitenzahl: 104 Seiten
  • Preis: 5,98€ (Taschenbuch)
  • Erscheinungsdatum: 01.02.2019

Klappentext

Die Welt liegt in Trümmern. Schatten aus einer Parallel-Dimension haben die Menschen aus ihren eigenen Städten vertrieben und stellen weiterhin eine tägliche Gefahr dar. Magie wäre eine mögliche Lösung, doch sie ist in fast allen Ländern verboten. Wer gegen dieses Gesetz verstößt, landet in einem Magielager – was dort geschieht, wagt keiner auszusprechen.Die »Galaxy Key«-Show ist in dieser düsteren Zeit ein Lichtblick für hoffnungsvolle Teilnehmer, denn ihnen blüht Ruhm und Schutz in der glanzvollen Metropole Pramino. Diese Sicherheit gilt jedoch nicht für Magiekundigen: Nachdem die vielversprechende Kandidatin Dian Grunny ihre Fähigkeit vor laufenden Kameras offenbart, verschwindet sie von der Bildfläche und lässt Zuschauer rätselnd zurück. Fast ein Jahr später bittet sie ausgerechnet die Person um Hilfe, wegen der sie überhaupt an dieser Show teilnahm.

Kritik

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung stellt. Vielen Dank dafür an die Autorin.

Das Cover und der Klappentext haben mich überzeugt, weswegen ich dieses Buch lesen wollte. Dieses Buch stammt aus der Phönixakademiewelt, kann aber unabhängig von der Serie gelesen werden.

Der Schreibstil ist flüssig und angenhem zu lesen. Außerdem kann man sich die Welt sehr schön vorstellen, was an dem bildhaften Stil der Autorin liegt.

Zu Beginn werden die verschiedenen Charaktere vorgestellt und dann nimmt die Story langsam an Fahrt auf. Es gibt einige unerwartete Wendungen, die für den Überraschungseffekt sorgen. Außerdem treffen wir auf einige bekannte Namen. Aber dazu verrate ich nichts, sonst nehme ich euch das Lesevergnügen.

Die Serie ist spannend und fesselnd und ich bin auf die Folgebände gespannt.

Fazit

Das Buch erhält 5 Sterne, ein fesselnder Auftakt zurneuen Serie von I Reen Bow.

März 2

[Lesemonat] Februar

Hallo liebe Leser,

heute presentiere ich euch meinen Lesemonat Februar, es waren insgesamt 23 Bücher die ich gelesen habe. Es sind alle Genre vertreten. Damit habe ich dann in zwei Monaten schon 43 Bücher gelesen.

Aber nun erstmal zu meinem Lesemonat Februar. Was habt ihr letzten Monat so gelesen? Verratet es mir doch mal in den Kommentaren.

  • Hanna Stevens – Schön, Geil und Tödlich
  • I.Reen Bow – Galaxy Key: Hologram I – Gesuchte Magierin
  • P.L Winter – Heiße Spiele
  • Erin Watt – Paper Party
  • I.Reen Bow – Funke 13: Folgen der Veränderung
  • Sophie Cole – Liebe passiert einfach
  • C.M. Spoerri – Unlike: Von Heiratsanträgen und verschollenen Goldfischen
  • Veronika Mauel – Ben & Helena: Dir für immer verfallen
  • Jenny Han – Kein Sommer ohne dich
  • Andreas Suchanek – Das Erbe der Macht I : Aurafeuer
  • Lauren Blakely – Big Rock: Sieben Tage gehörst du mir
  • Wilhelm Busch – Max und Moritz
  • Andreas Suchanek – Ein MordsTeam I : Der lautlose Schrei
  • Mona Michaelsen – Flüsterkind
  • Kim Gruenenfelder – Erst denken dann küssen
  • Any Cherubim – Black Summer (Bd I)
  • Erin Beaty – Vertrauen und Verrat
  • Kai Twilfer – Schantall tu mal die Omma Tschüss sagen
  • I.Reen Bow – Sequenz 6: Der besorgte König
  • Kristina Licht – Phoenica I: Die Magie des Feuers
  • H.A.Leuschel – Kalte Herzen
  • Andreas Suchanek – Das Erbe der Macht II: Essenzstab
  • Andreas Suchanek – Das Erbe der Macht III: Wechslbalg

Ihr seht schon, es ist alles queer Beet. Ich bin gespannt was mir der Monat März so lesetechnisch bringt.

Ich wünsche euch nun einen schönen Samstag und ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Susi alias Booklovers