[Rezension] Angstrausch

  • Autor: Sarah Lotz
  • Titel: Angstrausch
  • Seitenzahl: 464
  • Preis: 10,00€
  • Erscheinungsdatum: 17.09.2018
  • Verlag: Goldmann
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51pxhhTUWUL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg

Klappentext

Simon Newman liebt die Gefahr. Mit der Kamera begibt er sich an hochgefährliche Orte, an denen Menschen regelmäßig verunglücken. Doch als ein Video, das zeigt, wie er fast zu Tode kommt, einen Hype auslöst, ist sogar der wagemutige Adrenalinjunkie überrascht. Von nun an wollen seine Follower ihn in immer neuen Extremsituationen sehen. Simon nimmt die Herausforderung an: eine Expedition auf den Mount Everest. Auf dem höchsten und tödlichsten Berg der Welt ist er nicht nur den Naturgewalten ausgesetzt, sondern stößt auch auf eine menschliche Tragödie. Und plötzlich steht er einer Gefahr gegenüber, wie selbst er sie noch nicht erlebt hat …

Kritik

Das Buch ist bei mir als Rezensionsexemplar eingezogen, das beeinflusst aber in keinster Weise meine persönliche Meinung.

Das Cover hat mich auf das Buch aufmerksam werden lassen und auch der Klappentext klingt sehr vielversprechend. Nachdem ich nun schon ein Buch der Autorin gelesen hatte, was mich sehr überzeugen konnte. Wollte ich natürlich auch wissen ob dieses Buch meinen Erwartungen gerecht werden konnte.

Der Schreibstil ist abwechslungsreich und lässt sich sehr angenehm lesen. Das Buch ist in Kapitel aufgebaut und unterteilt sich in mehrere Teile. Es gibt einen roten Faden im Buch, aber erst am Ende laufen alle Fäden zusammen, was mir sehr gut gefällt.

Der Inhalt ist spannend geschildert und so nach und nach kommt die Geschichte ins Rollen, anfangs hatte ich etwas Probleme ins Buch zu finden. Aber das legte sich dann nach einer Weile und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Die Charaktere sind toll beschrieben und auch hier hat man so seine Lieblinge oder eben welche die man nicht so gerne hat.

Zusammenfassend ein klasse Buch mit einer mal etwas anderen Story. Das Buch konnte meinen Erwartungen definitiv gerecht werden.

Fazit

Das Buch erhält 5 Sterne, denn Nervenkitzel ist definitiv garantiert und eine Leseempfehlung gibt es noch dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: