[Rezension]Die Notaufnahmeschwester

Autor: Ingeborg Wollschläger
Titel: Notaufnahme Schwester
Seitenzahl: 256 Seiten
Preis: 10,00€ (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 09.03.2020
Verlag: Penguin Verlag

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/415NiuUE0XL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg


Klappentext
Ingeborg Wollschläger hat als erfahrene Notaufnahmeschwester schon alles erlebt. Witzig und einfühlsam erzählt sie von ihren skurrilsten, schönsten und berührendsten Alltagserlebnissen: von der alten Dame mit Bluthochdruck, die ganz gerne sterben würde. Von dem Mann, der sich für einen Notfall hält, weil er dringend Zahnseide braucht, und dem Praktikanten, der sich mehr Hirnquetschungen wünscht – so wie in Emergency Room. Selten läuft zwischen Schmerzinfusionen, Gipsverbänden und Röntgenbildern alles nach Plan. Und doch zeigen all diese wunderbar unterhaltsamen Geschichten, dass die Notaufnahme vor allem eines ist: durch und durch menschlich.

Kritik
Dieses Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt, vielen Dank an den Verlag. Da ich selbst Krankenschwester bin,war ich sehr gespannt auf den Inhalt des Buches.
Was soll ich sagen,ich konnte mich in viele Situationen hinein versetzen und esgibt mal Humorvolle aber auch ernste Passagen. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr angenehm lesen. Außerdem gibt es Kapitel und auch das Cover hat mir gefallen.

Fazit
Zusammenfassend ein klasse Buch, was mich sehr gut unterhalten konnte. Eshat sich 5 Sterne und eine Leseempfehlung verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.