[Reihenvorstellung] Dark Heart

Huhu liebe Buchfreunde,
heute habe ich nach sehr langer Zeit wieder eine Buchreihen – Vorstellung. Diese habe ich innerhalb kürzester Zeit gelesen. Ich rede hier von der Dark Heart Reihe aus der Feder von Anja Tatlisu.
Insgesamt besteht die Reihe aus zwei Büchern, es ist also eine Diologie, wobei ich mir wünschen würde das da noch was kommt. Welche Buchreihen aus dem Impress Label findet ihr denn klasse, ich freue mich über neue Impressionen. Verratet es mir doch gerne mal. Aber nun genug gequasselt und es geht los mit der Dark Heart Rreihe.

Im nachfolgenden bekommt ihr die Klappentexte zu den beiden Bänden:


  1. Dark Heart:Nihil

Heaven wünscht sich nichts sehnlicher als das ganz normale Leben einer Siebzehnjährigen zu führen. Doch nach dem Verlust ihrer Eltern lebt sie bei ihrem Onkel Sam, der auf seiner Suche nach verschollenen Reliquien die gesamte Welt bereist. Zu Heavens Leidwesen muss sie ihn überallhin begleiten – auch in die kanadische Wildnis, die förmlich nach abgeschiedener Einsamkeit schreit. Kaum findet sie sich in Port Hardy einigermaßen zurecht, trifft sie auf den mysteriösen Leviathan, der sie mit seiner außergewöhnlichen Präsenz sofort in seinen Bann zieht. Heaven ahnt nicht, dass sie Gefahr läuft, ihr Herz an einen Dark Heart zu verlieren, der nur fähig ist zu fühlen, wenn er einem Menschen etwas Bedeutsames nimmt … 

2. Dark Heart: Omnia

Nach den dramatischen Ereignissen in der kanadischen Wildnis ist Heaven am Boden zerstört. Die Wahrheit über Leviathan und ihre gemeinsame Vergangenheit lässt ihr Herz in tausend Stücke zerspringen. Tieftraurig und enttäuscht verlässt sie mit ihrem Onkel Port Hardy und kehrt zurück nach Lincoln. Zu ihrem Erstaunen soll nun das Vagabundenleben vorbei sein. Aber bevor dieser Traum in Erfüllung gehen kann, muss Heaven zunächst ein Schul-Sommercamp besuchen. Widerwillig lässt sie sich darauf ein und trifft dort auf den gut aussehenden und extrem arroganten Silas, der ein seltsames Interesse an ihr zu haben scheint. Doch hinter der Fassade des vermeintlichen Schülers steckt ein gefährliches Wesen, dem nur Leviathan Einhalt gebieten kann …



Die Cover finde ich wirklich sehr gut gelungen, es war auch einer der Hauptgründe warum ich die Bücher lesen wollte. Der Klappentext kam erst an zweiter Stelle. Ihr kennt das. Wer von euch ist noch ein Cover Käufer? Verratet es mir doch gerne in den Kommentaren.

Ich wünsche euch einen angenehmen Tag und wir lesen uns bald mit der nächsten Buchreihen Vorstellung….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.