[Rezension] In der Seele ein Grauwolf

Autor: Anika Lorenz
Titel: In der Seele ein Grauwolf
Reihe: Heart against Soul Bd. 2
Seitenzahl: 270
Preis: 3,99€
Erscheinungsdatum: 03.11.2016
Verlag: Impress

https://m.media-amazon.com/images/I/51q5dPFUyhL._SY346_.jpg


Klappentext
Endlich ist es Emma gelungen, das Geheimnis aufzudecken, das so lange zwischen ihr und Nate stand. Doch während sie sich ihm näher fühlt als je zuvor, scheint ihr normales Leben weiter entfernt, als sie es jemals für möglich gehalten hätte. Denn in ihrer Kleinstadt ist nun plötzlich sie diejenige mit dem Geheimnis. Und einem gefährlichen noch dazu. Verzweifelt versucht sie sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, aber wie soll sie das Tier in sich kontrollieren, wenn sie noch nicht mal weiß, welche Bestie in ihr schlummert?

Kritik
Dies ist der zweite Band der Heart against Soul Reihe aus der Feder von Anika Lorenz. Nachdem mich der erste Band sehr begeistern konnte, war ich sehr auf die Fortsetzung gespannt.

Das Cover ist wieder ein echter Hingucker und auch der Klappentext mit neugierig auf die Fortsetzung. Der Schreibstil ist flüssig lesbar und lässt sich sehr angenehm lesen. Außerdem gibt es Kapitel, diese haben genau die richtige Länge.

Die Story geht fesselnd weiter und es gibt einige unterwartete Wendungen, das Ende zum Beispiel hat mich sprachlos und traurig zurückgelassen. Ich konnte mich auch sehr gut in die Protagonisten einfühlen, und stellenweise habe ich richtig mitgelitten.

Zusammenfassend konnte mich auch diese Fortsetzung sehr begeistern, sie hatte alles was ein gutes Buch haben muss. Dieses Buch bekommt eine Leseempfehlung und 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.