[Rezension] Der Fluch von Frost Creek Mansion

Autor: Grace C. Stone
Titel: Der Fluch von Frost Creek Mansion
Reihe: Frost Magie Staffel 2/ Band 1
Seitenzahl: 166
Preis: 2,99
Erscheinungsdatum: 09.10.2021
Verlag: Neoplubli (Print)

https://m.media-amazon.com/images/I/51saQZkCu6L.jpg


Klappentext
Frost Creek Mansion – einst wohliger Zufluchtsort meiner Kindheit – hat sich schlagartig in ein wahres Schreckgespenst entwickelt. Die Albträume, die auf dem Anwesen meiner Großeltern am schlimmsten sind, begannen vor exakt elf Jahren und verfolgen mich noch bis heute.
Doch dieses Halloween lässt mir mein Dad keine andere Wahl, als zu Grandpas Geburtstagsfeier dort zu erscheinen. Zu meiner großen Überraschung fühle ich mich jedoch zum ersten Mal seit Langem wieder willkommen, was nicht zuletzt an einem der Gäste liegt: Logan hat etwas an sich, das mich wie magisch anzieht.
Wie gravierend er meine Welt auf den Kopf stellen würde, konnte ich zu diesem Zeitpunkt nicht einmal erahnen.

Kritik
Das ist der erste Band der zweiten Staffel, allerdings können alle Bücher unabhängig voneinander gelesen werden.

Das Cover gefällt mir sehr gut und auch der Klappentext war sehr vielversprechend. Ich wurde mich enttäuscht. Ich bekam einen schönen Winterroman mit Fantasyelementen. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr angenehm lesen. Außerdem wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten erzählt.
Apropos Protagonisten, diese sind toll gestaltet und sind sympathisch. Wobei es auch Ausnahmen gibt.

Zusammenfassend eine klasse Story die mich sehr fesseln konnte. Das Buch bekommt 5 von 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.