[Rezension] Ascheblüte

Autor: Kim Leopold
Titel: Ascheblüte
Reihe: How to be Happy Bd. 2
Seitenzahl: 440
Preis: 3,99€
Erscheinungsdatum: 03.10.2020
Verlag: Kim Leopold (Nova MD)

https://m.media-amazon.com/images/I/512EW5yb6YL.jpg


Klappentext
*Wir stehen mitten im prasselnden Regen, die Füße im Schlamm versunken, Herz an Herz, und wissen beide, dass ich alles andere als Hass für ihn empfinde.*

Camille bekommt die Chance ihres Lebens: Schafft sie es, dem Bestsellerautor Ashton Parker ein neues Manuskript zu entlocken, ist ihr der feste Platz im Verlagsteam sicher. Schafft sie es nicht, muss sie einen anderen Weg finden, ihrer persönlichen Hölle zu entfliehen. Als sie jedoch den Kontakt zu Ash sucht, muss sie feststellen, dass der Autor nicht nur verdammt sexy ist, sondern auch störrisch wie ein Esel.
Kurzerhand bucht Ash einen Flug nach Irland, um Camilles Verhandlungsversuchen zu entgehen, doch er hat die Rechnung ohne sie gemacht. Camille ist nämlich verzweifelt genug, ihm auf die andere Seite der Welt zu folgen. Und plötzlich hat er nicht nur mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen, sondern auch mit den Gefühlen für eine Frau, die tabu sein sollte. Immerhin ist sie nicht nur hartnäckig, sondern obendrein verheiratet …
Zwei verlorene Seelen auf der Suche nach der Bedeutung von Glück.

Kritik
Den ersten Band der Reihe ich mal vor einigen Jahren gelesen. Nun hatte ich Lust auf den zweiten Band der How to be happy Reihe.
Das Cover ist wunderschön anzusehen und auch der Inhalt und die Story kann sich sehen lassen.

Das Buch konnte mich sehr fesseln und auch zu der ein oder anderen Träne rühren. Es ist herzerwärmend und man fiebert von Anfang bis Ende mit. Schön finde ich auch die langsame Entwicklung, die deutlich ersichtlich ist.

Die Protagonisten fand ich sehr liebevoll gezeichnet, besonders die weibliche Prota muss einigen mitmachen. Hier wird ein wichtiges Tabuthema angesprochen, welches keins sein sollte.

Zusammenfassend bekommt dieser Band 5 von 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.