[Rezension] Remember when Dreams were Born

Autor: Anne Goldberg
Titel: Remember when Dreams were born
Reihe: Second Chances Bd. 1
Seitenzahl: 384
Preis: 6,99
Erscheinungsdatum: 29.04.2022
Verlag: beHeartbeat


Klappentext
“Eine Minute und zwölf Sekunden. Ich bin eine Minute und zwölf Sekunden lang tot gewesen.”

Vor acht Monaten riss ein schwerer Unfall Maggie aus ihrem Leben. Seitdem kämpft sie sich durch eine neue Realität aus Schmerzen und Selbstzweifeln – bis sie Thomas begegnet. Anders als ihre Familie behandelt der charmante Hotelmanager sie nicht wie etwas Zerbrechliches. Mit seiner Zuneigung gibt er ihr das Gefühl zurück, begehrenswert zu sein.

Dabei trägt Thomas seit Monaten selbst schwere Schuldgefühle mit sich herum. Als er Maggie begegnet und sieht, wie stark die junge Frau ihr Schicksal meistert, wird er von seinen Gefühlen überwältigt. Aber wie nah darf er ihr sein, ohne alte Wunden wieder aufzureißen? Und wie viel Zeit bleibt ihm, ehe seine Geheimnisse ans Licht kommen?

Der erste Band der emotionalen und dramatischen neuen Romance-Reihe von Anne Goldberg.

Kritik
Das Buch wurde mir im Rahmen der NetGalley Challenge 2022 zur Rezension überlassen. Von der Autorin hatte ich bisher noch nichts gelesen, aber was mir ins Auge gefallen war, war das Cover. Ein echter Blickfang. Dazu kam ein ansprechender Klappentext und schon wollte ich das Buch lesen. Ok ich gebe es zu. Ihr hattet mich schon beim Cover.

Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr angenhem lesen. Die Story ist in Kapitel aufgebaut, diese sind aus der Sicht der Protagonisten geschildert. So wurden für mich bestimmte Beweggründe noch deutlicher und auch die Emotionen. Denn davon gibt es sehr viele im Buch. Die Geschichte ist rührend geschildert und konnte mich an einigen Stellen überraschen.

Die Protagonisten haben ihr Päckchen zu tragen aber so wie ich es am Anfang dachte, was es für eine Geschichte sein könnte, war es nicht, es kam etwas ganz anderes bei raus.

Zusammenfassend bekommt das Buch 5 von 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.