[Rezension] Mut zur Geilheit

  • Autor: Brooklyn Collins
  • Titel: Mut zur Geilheit
  • Seitenzahl: 192 Seiten
  • Preis: 9,90€ (Taschenbuch)
  • Erscheinungsdatum: 31.01.2019
  • Verlag: Blue Panther Books

Klappentext

Zehn neue Geschichten von Brooklyn Collins, dem Schreiber deftiger und gleichzeitig romantischer Erotik. Freuen Sie sich auf lebendig erzählte Abenteuer, die mal zum Schmunzeln anregen, mal tief berühren und mal Gänsehaut verursachen oder alles zusammen. Erwachsene Menschen aller Altersgruppen und Nationalitäten, vereint in lustvoller und sexueller Ekstase prickelnder Natursekt inklusive. Es gibt kein Gestern oder Morgen, es gibt nur ein geiles Jetzt und Hier!

Kritik

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, erst einmal vielen Dank an den Verlag.

Es handelt sich hier um 10 unterschiedliche Kurzgeschichten, von romantisch bis derb ist alles vorhanden.

Der Schreibstil ist abwechslungsreich und lässt sich flüssig hintereinander weg lesen.

Zudem ist das Cover sehr ansprechend und der Klappentext macht negierig auf den Inhalt.

Es ist mein erstes Buch von der Autorin, die Geschichten regen das Kopfkino an und sind teilweise zum Schmunzeln. Man kann die Story auch einzeln und unanbhänig voneinander lesen.

Allerdings gibt es einen Punkt der etwas nervig war, nämlich das sich ein Wort immer wiederholt. Welches das ist findet ihr am besten selbt heraus.

Fazit

Das Buch erhält 5 Sterne, jede Geschichte für sich ist ein kleines Erlebnis.

[Rezension] Volllust

  • Autor: Enrique Cuentame
  • Titel: Volllust
  • Seitenzahl: 208 Seiten
  • Preis: 9,90€
  • Erscheinungsdatum: 28.02.2019
  • Verlag: Blue Panther Books

Klappentext

22-mal erotisches Kino für den Kopf heiß, voller Verlangen und Leidenschaft. Hier verschwimmt die Grenze zwischen Dominanz und Unterwürfigkeit, denn Gelegenheit macht Sex. Mal zufällig, mal geplant, mal wissenschaftlich experimentell …
Ob durch einen unbedachten Schritt, vergessene Unterlagen im Büro, bei einer Fahrradtour oder bei einem simplen Restaurantbesuch. Ob mit dem unbekannten Gast, der Superheldin oder dem Marathonmann … Lassen Sie sich verführen und blicken Sie in die Abgründe der Begierde.

Kritik

Das Cover zeigt deutlich das Genre und es erwarten dem Leser 22 erotische Geschichten, die ab 16 Jahren geeignet sind.

Der Schreibstil ist abwechslungsreich und lässt sich angenehm lesen. Die Geschichten regen das Kopfkino an.

Mal soft oder mal hart aber auch mit Dominanz und Unterwerfung, also verschiedene Geschichten mit den unterschiedlichen Spielweisen in der Sexualität. Die Geschichten lassen sich unabhängig voneinander lesen.

Zusammenfassend eine abwechslungsreiche Lektüre, die sich auch einzeln lesen lassen.

Fazit

Das Buch bekommt 5 Sterne, jede Geschichte für sich regt das Kopfkino an.

[Rezension] Kalte Herzen

  • Autor: H.A. Leuschel
  • Titel: Kalte Herzen
  • Seitenzahl: 323 Seiten
  • Preis: 13,90€
  • Erscheinungstag: 19.02.2019

Klappentext

Narzissten sind überall.

Sie sind meist witzig, charmant und attraktiv.

Jeder kann in ihre Falle gehen.

Anfangs können ihre hinterhältigen, berechnenden Schachzüge schwer zu erkennen sein, weil sie Meister der Täuschung sind, bevor sie zu ihrem wahren Selbst zurückkehren und, sich privat als kontrollierende und boshafte Menschen entpuppen. Ihr Hauptziel: andere zu dominieren, um ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen, ohne Rücksichtnahme oder Mitgefühl für das Opfer.

Alle Geschichten in diesem Band wollen aufzeigen, inwieweit narzisstischer Missbrauch, Leben verzerren und unser Selbstwertgefühl bedrohen kann, jedoch auch Opfern Mut machen möchte, wie sie Narzissmus demaskieren und sich von ihm befreien können.

Kritik

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Erstmal vielen Dank dafür an die Autorin.

Das Cover und der Klappentext zeigen schon viel vom Inhalt deswegen werde ich nicht so viel vom Inhalt schreiben.

Es sind fünf fiktive Geschichten, die den Leser sehr nachdenklich werden lassen. Der Schreibstil ist sehr angenhem zu lesen und lässt einem das Buch flüssig hintereinander weg lesen.

Die Autorin zeigt einen berührenden aber auch aufwühlenden Blick hinter die Fasssade von einem Narzissten.

Zusammenfassend ein tolles Buch, was sich eine Leseempfehlung verdient hat.

Fazit

Das Buch erhält 5 Sterne, ein berührender Einblick hinter die Fassade der Narzissen.